Konkurrenz für Evernote

21. März 2013, 10:41 Uhr

Google hat einen neuen Dienst gestartet: Mit Google Keep kann man Notizen und Fotos kostenlos im Netz speichern. Doch der Evernote-Konkurrent hat nach dem Aus des Google-Readers einen schweren Start.

Google, Keep, Evernote, Notiz, Notizbuch,

Konkurrenz für Evernote: Google Keep ist auch in Deutschland online.©

Google hat einen neuen Dienst gestartet, bei dem man Notizen inklusive Listen oder Fotos im Netz speichern kann. Der Zeitpunkt für die Einführung von Google Keep (vom Englischen "behalten") war allerdings nicht besonders glücklich gewählt: Viele Nutzer sind immer noch sauer wegen der angekündigten Einstellung des RSS-Dienstes Google Reader, mit dem man Neuigkeiten von verschiedenen Websites im Blick behalten kann. Entsprechend spotteten nach der Ankündigung in der Nacht zum Donnerstag viele Tech-Blogger und einfache Internet-Nutzer, wie lange es wohl dauern werde, bis Google auch bei Keep den Stecker ziehe.

Keep nutzt zum Speichern die Netzwerk-Festplatte Google Drive. Die Notizen sind damit von überall zugänglich. Der Dienst ist zum Start über den Internet-Browser zugänglich sowie auf mobilen Geräten mit dem Google-Betriebssystem Android ab der neueren Version 4.0 als App. Google nimmt mit dem neuen Angebot spezialisierte Anbieter wie Evernote ins Visier. Außerdem hat auch Microsoft mit OneNote ein ähnliches Angebot im Programm und Apple synchronisiert seine einfachen Text-Notizen inzwischen ebenfalls über alle Geräte hinweg.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
APP Apple Internet-Browser Microsoft
Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Warum muß ein Blinder bei "Wetten dass" eine geschwärzte Brille tragen?

 

  von Amos: Seit heute steigen die Preise der DB, wenn ich per Kreditkarte oder Internet bezahle.

 

  von Bananabender: Der Mythos Megapixel

 

  von Amos: Warum müssen verunglückte Reitpferde immer eingeschläfert werden?

 

  von Amos: Haus mit 5 Wohneinheiten. Jetzt steht eine Wohnung längere Zeit leer. Wie verhält es sich dann mit...

 

  von Amos: Smartphones zu Weihnachten: Kaufentscheidung abhängig von der Fotoauflösung? Telefonieren wäre doch...

 

  von StechusKaktus: Wie kann die kalte Progression abgeschafft werden?

 

  von bh_roth: Gastherme versetzen

 

  von Bananabender: Drucker Patronen

 

  von bh_roth: Lichterführung bei speziellen LKW

 

  von Amos: Wenn ich einen Karton Sekt aus Bequemlichkeit im Kofferraum "vergesse": wie hoch ist die...

 

  von Musca: Vogelschwarm filmen

 

  von Amos: Da ich als Arzt nicht mehr tätig bin, habe ich meine Berufshaftplicht gekündigt.

 

  von Amos: Eine Fondsgesellschaft schickt mir am 2..12.2014 die Steuerbescheinigung für 2013. Obwohl ich meine...

 

  von Gast: Ist der Nahme "Haircouture" geschützt

 

  von Gast: ich habe eine rente in höhe von 760 ?,wie viel kann ich dazu beantragen?

 

  von Amos: Ich werde von der Telekom mit tollen Angeboten zu schnellerem Internetzugang bombardiert.

 

  von Amos: Obwohl schon oft gestellt: bei trockener Straße ohne Schnee darf ich doch mit Sommerreifen fahren....

 

  von Amos: Habe von Bio-Mineralwaser gelesen. Was ist das oder was soll das?

 

  von Gast: Ich trainiere ca. 5-6 mal pro Woche und habe einen Ruhepuls von 35 mit 15 Jahren, leider bekomme...