Diese Smartphones können am längsten

11. Juli 2013, 12:39 Uhr

Großes Handy, großer Akku? Das stimmt nicht immer. Eine britische Technikseite hat die Akkulaufzeit von sieben Top-Smartphones untersucht. Der Sieg geht an Samsung, Schlusslicht ist Apples iPhone 5. Von Christoph Fröhlich

22 Bewertungen
Akku, Smartphone, Laufzeit, Test, Galaxy S4, iPhone 5, HTC One, Xperia Z, Vergleich, Kapazität

Welches Smartphone hält am längsten durch?©

Ein bisschen surfen, ein paar SMS schreiben, unterwegs in der U-Bahn daddeln - und schon ist der Akku halb leer. Hielten Handys früher locker eine Woche durch, schaffen moderne Smartphones oft nur ein bis zwei Tage. Einige Highend-Telefone müssen bei intensiver Nutzung bereits nach wenigen Stunden wieder an die Steckdose. Besonders ärgerlich: Bei immer weniger Geräten lässt sich der Akku wechseln. Wer viel unterwegs ist, sollte deshalb nach einem ausdauerndem Smartphone Ausschau halten. Doch welches ist empfehlenswert? Der britische Tech-Blog "Which? Tech Daily" hat einige Top-Smartphones genauer unter die Lupe genommen und geprüft, welches am längsten durchhält.

Samsung Galaxy S4 ist Testsieger

Der von "Which?" durchgeführte Akkulaufzeit-Test zeigt, wie viele Minuten die verschiedenen Smartphones beim Telefonieren, Surfen und für das vollständige Wiederaufladen des Akkus benötigen. Getestet wurden sieben populäre Geräte: Samsungs Spitzenmodell Galaxy S4, das Xperia Z von Sony, das Google Nexus 4, das HTC One, Blackberrys Z10, das iPhone 5 von Apple und als einziges Windows-Phone das Lumia 920 von Nokia.

"Which?" hat für den Akku-Test einen Netzwerk-Simulator eingesetzt, um ungewollte Schwankungen der Signalstärke auszuschließen. Zudem wurde die Display-Helligkeit der Geräte jeweils auf ein ähnliches mittleres Niveau geregelt, Stromspar-Funktionen im System und einzelnen Apps wurden deaktiviert.

Gesprächszeit

Akku, Smartphone, Laufzeit, Test, Galaxy S4, iPhone 5, HTC One, Xperia Z, Vergleich, Kapazität

©

Bei der Gesprächszeit landet mit 1051 Minuten, also knapp 17,5 Stunden, das Galaxy S4 auf dem ersten Platz. Auf Platz zwei folgt mit etwa einer Stunde weniger Laufzeit das Xperia Z (985 Minuten), auf dem dritten Platz ist mit 846 Minuten das Nexus 4 von Google. Deutlich abgeschlagen ist Apples iPhone 5, das im Test mit 499 Minuten weniger als die Hälfte der Laufzeit des Galaxy S4 schafft. Auf dem letzten Platz landet das Lumia 920.

Internetnutzung

Akku, Smartphone, Laufzeit, Test, Galaxy S4, iPhone 5, HTC One, Xperia Z, Vergleich, Kapazität

©

Ähnlich sieht es bei der Internetnutzung aus. Hier ist erneut das Galaxy S4 auf dem Spitzenplatz (405 Minuten), gefolgt vom HTC One (339 Minuten) und dem Blackberry Z10 (335 Minuten). Generell unterscheiden sich die Laufzeiten bei der Internetnutzung nur marginal: Während bei der Telefonie der Abstand vom hinteren Mittelfeld zum Spitzenplatz stolze 75 Prozent beträgt (600 Minuten vs. 1051), sind es bei der Internetnutzung nur 31 Prozent (308 Minuten vs. 405). Beim "Which"-Test landet Apples iPhone 5 beim Internet-Test mit 261 Minuten auf dem vorletzten Platz, nur Nokias Lumia 920 schneidet noch schlechter ab.

Akku vollständig aufladen

Akku, Smartphone, Laufzeit, Test, Galaxy S4, iPhone 5, HTC One, Xperia Z, Vergleich, Kapazität

©

Aufgrund der kleinen Akkukapazität von 1440 Milliamperestunden ist das iPhone 5 deutlich schneller aufgeladen als die Konkurrenz. Im Schnitt dauert es nicht einmal zweieinhalb Stunden, bis das Akkusymbol auf dem Apple-Smartphone 100 Prozent anzeigt. Knapp 68 Prozent länger müssen Nutzer dagegen beim HTC One warten. Trotz des großen Akkus mit einer Kapazität von 2600 Milliamperestunden braucht das Galaxy S4 im Schnitt nur 25 Minuten länger, bis das Gerät vollständig geladen ist.

Akku-König Motorola Razr Maxx

Ähnliche Ergebnisse bescheinigt das Techportal "GSM Arena". Auch hier hält das Galaxy S4 in den meisten Disziplinen länger durch als die Konkurrenz.

Allerdings gibt es noch deutlich Luft nach oben: Schafft das Galaxy S4 im Telefonie-Test bei "GSM Arena" im Schnitt 13:53 Stunden, schafft das Razr Maxx von Motorola 21:18 Stunden, also rund die Hälfte mehr. Auch beim Abspielen von Videos ist der Akku-Riese von Motorola Testsieger. Im Internet-Check schneidet dagegen das HTC One besser ab als das Galaxy S4, das nur knapp vor Apples iPhone 5 liegt.

Die unterschiedlichen Laufzeiten sind vor allem damit zu erklären, dass "Which?" in seinem Test sämtliche Stromsparfunktionen deaktiviert hat, um eine bessere Vergleichbarkeit zu schaffen. Auch die unterschiedlichen Displaygrößen und Bildschirmauflösungen der Geräte werden in diesem Test nur teilweise berücksichtigt. Zudem mussten die Geräte stets nur eine Aufgabe erledigen, beispielsweise telefonieren. Im Alltag müssen Smartphones dagegen den Mix aus verschiedenen Anwendungen beherrschen. Einen guten Hinweis auf die Alltagstauglichkeit der Smartphone-Akkus liefern die Statistiken von "GSM Arena".

So zünden Sie den Android-Turbo Nach einem halben Tag ist der Akku des Smartphones leer? 3D-Spiele ruckeln? Mit diesen Tipps können Sie das Maximum aus Ihrem Smartphone herausholen.

 
 
MEHR ZUM THEMA
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von bh_roth: VPN-Server erkennbar?

 

  von Gast 92508: Welche Kühlschranktemperatur ist richtig

 

  von Gast 92503: Warum habe ich nach meiner Privatinsolvenz immer noch einen sehr schlechten Scorwert bei der Schufa...

 

  von Gast 92501: gibt es ökologische Fahrradbekleidung?

 

  von Gast 92499: Rechtsfrage

 

  von rocky1703: mein sohn ist 21 jahre und hat seine ausbildung abgebrochen abgebrochen muss ich weiter unterhalt...

 

  von Amos: Warum heißt es häufig "Freiheitsstrafe" statt "Gefängnisstrafe"? Klingt das...

 

  von Gast: Haben Sie Behindertenrabatte?

 

  von Amos: Was ist dran am möglichen Ende von AC/DC? Alles nur Spekulationen?

 

  von Gast 92465: ich habe bei meinem Nissan Pixo den Lüftungsmotor wegen Geräusche vor 1 Jahr austauschen lassen.

 

  von getachew: Wie kann man die Monatskarte der Bvg steuerlich absetzen?

 

  von Amos: Warum trägt der BVB auch ein VW-Logo auf dem Trikot? Aus Sympathie für Wolfsburg? Bisher hatten sie...

 

  von bh_roth: Zwei Windows Betriebssysteme auf einer Festplatte möglich?

 

  von Gast 92439: Temperatur schwankt im Kühlkombie von -20 bis - 12 Grad. warum?

 

  von Anoukboy: Ich bin Französin, habe mehrere Jahre in Deutschland gewohnt une gearbeitet. Ich ziehe nach...

 

  von Gast 92418: Daten von externer Festplatte auf PC laden?

 

  von Amos: Deutsche Spitzengastronomie wird zu 95% von männlichen Köchen dominiert. Köchinnen kenne ich...

 

  von Amos: Woher stammt die Unsitte, vieles als "vorprogrammiert" zu bezeichen? Statt...

 

  von Gast 92411: wie stelle ich meine e-mail adresse um?

 

  von gerti: suche eine alternative Pfanne zu Aluguss für Induktionsherd welche nicht so schwer ist...

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug