Neues Apple-Handy geistert durchs Web

2. Januar 2013, 12:30 Uhr

Wenige Monate nach der Einführung des iPhone 5 sind Spuren des Nachfolgers im Web aufgetaucht: Laut US-Blogs testet Apple bereits ausgiebig ein neues Smartphone samt des Betriebssystems iOS 7.

iPhone, Apple, Smartphone, iOS 7, iPhone 6

Angeblich wurden erste Spuren eines neuen Apple-Smartphones gesichtet. Hier im Bild: das iPhone 5.©

Apple hat ein bewegtes Jahr 2012 hinter sich: Der Konzern aus Cupertino brachte mit dem iPhone 5, dem iPad Mini, zwei neuen iPads, überarbeiteten Macs und Retina-Macbooks einen ganzen Reigen neuer Geräte auf den Markt und knackte damit eine Rekordmarke nach der anderen. Doch auch diverse Pannen wie der missglückte Kartendienst und einige Personalwechsel in der Führungsetage sorgten im vergangenen Jahr für Wirbel.

Dass Apple trotz der jüngst eingeführten Geräte hinter verschlossenen Türen bereits an den Nachfolgern werkelt, dürfte angesichts der langen Entwicklungszeiten niemanden überraschen. Nun gibt es erste Hinweise: Wie die IT-Seite "The Next Web" berichtet, haben einige App-Entwickler beim Durchsehen ihrer Zugriffsstatistiken gänzlich unbekannte Modelle entdeckt. Demnach gab es einige Zugriffe auf populäre Anwendungen von einem Gerät mit der Bezeichnung "iPhone6,1". Das gibt es offiziell aber noch nicht, das derzeitige Spitzensmartphone iPhone 5 wird in diesen Statistiken je nach Modell mit "iPhone5,1" und "iPhone5,2" ausgewiesen.

iOS 7 gesichtet

Wie das neue Apple-Handy heißen wird, ist der Übersicht nicht zu entnehmen. Viele Branchenexperten rechnen aber nicht mit der Einführung eines revolutionär neuen iPhone 6 in diesen Sommer, sondern mit einer aufgemotzten Version des iPhone 5, die möglicherweise mit einem NFC-Chip zur drahtlosen Kommunikation ausgestattet ist.

Schade: Da die Statistiken der App-Entwickler nur wenige Daten sammeln, gibt es auch keine Hinweise auf die technische Ausstattung des nächsten iPhones. Wie schnell der Prozessor rechnet oder wie groß der Arbeitsspeicher ist, dürften Neugierige erst zur offiziellen Präsentation erfahren. Laut dem Bericht ist die IP-Adresse, von der aus das Gerät auf die App der Entwickler zugreift, auf Apples Entwicklercampus in Cupertino im US-Bundesstaat Kalifornien zurückzuführen.

Und: Nicht nur ein neues Apple-Smartphone geistert durch die Log-Dateien der Entwickler, auch erste Hinweise auf das mobile Betriebssystem iOS 7 wurden gesammelt. Vermutlich wird Apple wie in den vergangenen Jahren auf der hauseigenen Entwicklermesse WWDC im Sommer das große Softwarepaket genauer vorstellen.

Ob die veröffentlichten Daten echt oder gefälscht sind, lässt sich nicht zweifelsfrei sagen. Sie ließen sich leicht manipulieren, allerdings wäre es nicht das erste Mal, dass Apple neue Geräte auf ihre Kompatibilität mit beliebten Apps Wochen oder gar Monate vor ihrer Präsentation in den Laboren testet.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
IP-Adresse iPhone Kompatibilität
Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Wieso ensteht auf heißer Milch oder Kakao immer diese eklige Haut?

 

  von Fragomatic: Wieviele Enklaven gibt es der Europäischen Union einschl. der Schweiz?

 

  von Musca: Ist das Betrug? Es werden völlig unrealistische Werte bei der Gebäudesanierung genannt

 

  von Amos: Wenn man sich verletzt und das Blut ableckt, schmeckt es metallisch. Warum?

 

  von Amos: Wieso kommt die Steuerfahndung immer morgens um 6? Hat das bestimmte Gründe? Ich dachte,...

 

  von Amos: Darf man im Elsass Deutsch sprechen oder hören Franzosen das nicht so gerne? Z. B. im Bistro oder...

 

  von blog2011: Ich muss mal eine dumme Frage loswerden wg. der Schweizer Franken.

 

  von bh_roth: K-Wert eines Mauerwerks

 

  von Amos: Aus einem anderen Forum: heißt es schallgedämpft oder schallgedämmt?

 

  von Panda09: Gute Fotokamera?

 

  von bh_roth: Thema Holzmauerwerk

 

  von ing793: "Ein guter Gulasch brennt zweimal" heißt es - warum eigentlich?

 

  von bh_roth: Bremsen rubbeln

 

  von Amos: Warum reißt der Mercedes-Stern in der Waschanlage nicht ab? So stabil sieht das Ding nicht aus!

 

  von blog2011: Ist ein illegaler Download immer nachweisbar?

 

  von HH-Immo: Wie kann man surfen im Internet die Werbung ausblenden?

 

  von Amos: Im Internet hat mich alle zwei Stunden der Proxy-Server herausgeschmissen. Jetzt habe ich bei...

 

  von dorfdepp: Wofür die 24,95?

 

  von Mehrwisser: Sauna im Garten?

 

  von RenGei02: iPhone 4s beim Zurücksetzen aufgehängt