HOME

Stern Logo Ratgeber Sexualität

Spermienmenge in westlichen Ländern hat sich in 40 Jahren halbiert

Viele Männer in der westlichen Welt haben nicht mehr so viele Samenfäden zur Verfügung wie früher. Wissenschaftler führen diese Entwicklung auf Faktoren wie den Einfluss von Chemikalien und Pestiziden, auf das Rauchen, auf Stress und Übergewicht zurück.

Weitere Themen

Partner-Tools