Nina geht, Sarah kehrt zurück

10. März 2011, 14:23 Uhr

Eigentlich war für sie schon alles vorbei. Doch jetzt erhält Sarah Engels eine neue Chance bei "Deutschland sucht den Superstar". Die 18-Jährige rückt für Nina Richel nach, die die Castingshow verlassen hat. Nina war den Belastungen von DSDS nicht gewachsen.

DSDS, Nina Richel, Deutschland sucht den Superstar, Anna-Carina, Sarah Engels, RTL, 14521

Glück gehabt: Sarah Engels erhält eine zweite Chance©

Überraschung bei "Deutschland sucht den Superstar": Sarah Engels wird für die ausgeschiedene Kandidatin Nina Richel nachrücken. Marvin Cybulski, der als letztes die Show verließ, erhält keine neue Chance. Das Prinzip nach Angaben des Senders: Eine Frau rückt immer auf eine Frau nach. Die 18-jährige Fremdsprachenkorrespondentin in Ausbildung freute sich "megamäßig" wieder teilnehmen zu dürfen. Sie hatte bereits nach der ersten Mottoshow gehen müssen. Bei der dritten "Frühlingsgefühle"-Show am Samstag ist sie nun wieder dabei.

Zickenkrieg und Zusammenbruch

Nina Richel durfte wegen gesundheitlicher Bedenken nicht mehr bei "Deutschland sucht den Superstar" mitmachen. Der dramatische Zickenkrieg mit Konkurrentin Anna-Carina Woitschack, die fiese Kritik von Dieter Bohlen, ihre darauf folgenden Zusammenbrüche und selbst die Sorge ihrer Eltern konnten die Kandidatin nicht von ihrem Ziel abbringen. Sie wollte unbedingt in der nächsten Mottoshow am Samstag wieder dabei sein. RTL hat jetzt die Reißleine gezogen und nimmt Nina zu ihrem eigenen Schutz aus dem Wettbewerb, wie auf der Sender-Homepage zu lesen ist.

Ninas Vater hatte in einem Interview mit RTL bereits zu erkennen gegeben, dass er nicht begeistert von der Entscheidung seiner Tochter ist, weiterhin bei DSDS mitzumachen. Zudem wurde Nina von einem Psychologen untersucht, der von einer Rückkehr Ninas zu DSDS abgeraten hatte, wie RTL mitteilt: "Ferner weist die psychologische Untersuchung deutlich darauf hin, dass bei einer weiteren Teilnahme von Nina bei DSDS, Risiken nicht außer Acht gelassen werden dürfen."

Ninas Nachfolgerin Sarah sagt, sie sei traurig über das Ausscheiden der Konkurrentin. Rumzicken will sie nicht: "Ich werde Deutschland zeigen, dass ich keine Zicke bin und mein Bestes geben."

Zum Thema
Kultur
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...