Cohn-Bendits "Männerfantasien"

10. Mai 2013, 11:55 Uhr

Der Europaabgeordnete Daniel Cohn-Bendit wehrt sich in einem Zeitungsinterview gegen Missbrauchsvorwürfe. Alles sei nur Fantasie gewesen.

15 Bewertungen
Daniel Cohn-Bendit, Pädophilie, Missbrauch, Vorwürfe

Der Europaparlamentarier Daniel Cohn-Bendit weist Missbrauchsvorwürfe zurück©

Daniel Cohn-Bendit ist ein erfolgreicher Politiker, er gilt als engagierter Europäer und Kämpfer gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung. Aber ein Gespenst der Vergangenheit holt den grünen Europaparlamentarier immer wieder ein: der Pädophilievorwurf. Grund sind Passagen seines Buches "Der große Basar" von 1975. Darin schreibt er über erotische Spiele mit Kindern in seiner Zeit als Erzieher in einem Kinderladen. Den Vorwurf des Kindesmissbrauchs hat er mehrfach zurückgewiesen.

Bei der Verleihung des Theodor-Heuss-Preises vor wenigen Wochen sagte Preisträger Cohn-Bendit: "Kritisiert mich für das, was ich geschrieben habe, aber jagt mich nicht für etwas, das ich nicht getan habe." Dennoch stellte die "FAZ" hinterher in ihrem Bericht über die Veranstaltung erneut die Frage, ob es damals wirklich keine sexuellen Handlungen mit Kindern gegeben habe. Frühere Antworten Cohn-Bendits auf den Vorwurf seien "gestochen scharf und zugleich verschwommen" gewesen.

Im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" hat Cohn-Bendit die Vorwürfe nun noch einmal klar zurückgewiesen. "Nicht einmal die Zärtlichkeiten der Kinder gab es. Da bleibe ich dabei. Das ist eine Männerfantasie. Verführungswahn", sagte der Politiker. Es ärgere ihn, dass Pädophile die Buch-Passage als Legitimation für Missbrauch heranziehen konnten. "Da habe ich auch ein schlechtes Gewissen."

Cohn-Bendit wird den Missbrauchsvorwurf noch oft zurückweisen können, verschwinden wird er nicht. Die Google-Suche ergänzt "Cohn-Bendit" automatisch mit "Kinderschänder". 2014 wird er seine Karriere als Europaparlamentarier beenden. "Ich stand in allen meinen Kämpfen moralisch auf der richtigen Seite", sagte Cohn-Bendit der "SZ". "Zum ersten Mal stehe ich auf der falschen Seite."

bak
 
 
MEHR ZUM THEMA
stern Investigativ
Anonymer Briefkasten: Haben Sie Informationen für uns? Anonymer Briefkasten Haben Sie Informationen für uns? Hier können Sie uns anonym Mitteilungen und Dateien zukommen lassen. Wir behandeln sie vertraulich.
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von bh_roth: VPN-Server erkennbar?

 

  von Gast 92508: Welche Kühlschranktemperatur ist richtig

 

  von Gast 92503: Warum habe ich nach meiner Privatinsolvenz immer noch einen sehr schlechten Scorwert bei der Schufa...

 

  von Gast 92501: gibt es ökologische Fahrradbekleidung?

 

  von Gast 92499: Rechtsfrage

 

  von rocky1703: mein sohn ist 21 jahre und hat seine ausbildung abgebrochen abgebrochen muss ich weiter unterhalt...

 

  von Amos: Warum heißt es häufig "Freiheitsstrafe" statt "Gefängnisstrafe"? Klingt das...

 

  von Gast: Haben Sie Behindertenrabatte?

 

  von Amos: Was ist dran am möglichen Ende von AC/DC? Alles nur Spekulationen?

 

  von Gast 92465: ich habe bei meinem Nissan Pixo den Lüftungsmotor wegen Geräusche vor 1 Jahr austauschen lassen.

 

  von getachew: Wie kann man die Monatskarte der Bvg steuerlich absetzen?

 

  von Amos: Warum trägt der BVB auch ein VW-Logo auf dem Trikot? Aus Sympathie für Wolfsburg? Bisher hatten sie...

 

  von bh_roth: Zwei Windows Betriebssysteme auf einer Festplatte möglich?

 

  von Gast 92439: Temperatur schwankt im Kühlkombie von -20 bis - 12 Grad. warum?

 

  von Anoukboy: Ich bin Französin, habe mehrere Jahre in Deutschland gewohnt une gearbeitet. Ich ziehe nach...

 

  von Gast 92418: Daten von externer Festplatte auf PC laden?

 

  von Amos: Deutsche Spitzengastronomie wird zu 95% von männlichen Köchen dominiert. Köchinnen kenne ich...

 

  von Amos: Woher stammt die Unsitte, vieles als "vorprogrammiert" zu bezeichen? Statt...

 

  von Gast 92411: wie stelle ich meine e-mail adresse um?

 

  von gerti: suche eine alternative Pfanne zu Aluguss für Induktionsherd welche nicht so schwer ist...

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug