A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Militär

Politik
Politik
Nato wirft Russland Militärintervention in der Ukraine vor

Gegen alle Warnungen des Westens hat Russland aus Nato-Sicht mehr als 1000 eigene Soldaten mit schweren Waffen in die umkämpfte Ostukraine geschickt.

Politik
Politik
Nato: Russische Armee kämpft in der Ukraine

Gegen alle Warnungen des Westens hat Russland aus Nato-Sicht mehr als 1000 eigene Soldaten mit schweren Waffen in die umkämpfte Ostukraine geschickt.

Politik
Politik
Sechs deutsche Soldaten im Nordirak

Die Bundesregierung hat sechs Soldaten in den Nordirak entsandt, um die Übergabe von Hilfsgütern an die Kurden zu organisieren. Bisher sind aus Deutschland mehr als 100 Tonnen Decken, Lebensmittel und Sanitätsmaterial in die Kurden-Hauptstadt Erbil geliefert worden.

Politik
Politik
UN-Soldaten am Golan in der Hand von Extremisten

Die Gewalt im syrischen Bürgerkrieg eskaliert immer mehr. Bewaffnete brachten 43 UN-Blauhelmsoldaten an den Golanhöhen im Süden des Landes in ihre Gewalt. Laut arabischen Medienberichten soll es sich um Angehörige der radikal-islamischen Al-Nusra-Front handeln.

Golanhöhen
Golanhöhen
Extremisten nehmen 43 Blauhelmsoldaten gefangen

Eine bewaffnete Gruppe hat am Donnerstagmorgen auf den Golanhöhen mehrere Dutzend UN-Blauhelmsoldsaten in ihre Gewalt gebracht. Im Nordosten töten Extremisten Dutzende gefangene Soldaten.

Ukraine-Krise
Ukraine-Krise
Nato spricht von mehr als tausend russischen Soldaten

Die Nato geht von "deutlich mehr als tausend" russischen Soldaten in der Ukraine aus. Sie sollen mehrere Orte im Osten des Landes eingenommen haben. Russland dementiert einen Einmarsch.

Ukraine-Krise
Ukraine-Krise
Kiew meldet russische Truppen im Südosten

Russische Soldaten sollen Nowoasowsk und mehrere Dörfer in der Ostukraine eingenommen haben, Präsident Poroschenko spricht von einer "Intervention". Russland dementiert einen Einmarsch.

Politik
Politik
Deutschland entsendet sechs Soldaten nach Erbil

Deutschland hat sechs Soldaten zur Koordinierung der weiteren Hilfe nach Erbil im Nordirak entsandt.

Ukraine-Krise
Ukraine-Krise
USA sehen Anzeichen für russische Gegenoffensive

Das Treffen von Putin und Poroschenko hatte etwas Hoffnung auf eine Lösung der Krise gemacht. Doch erneut gibt es Berichte über russische Militärbewegungen in der Ostukraine. Die USA sind besorgt.

Irak
Irak
Merkel bezeichnet IS-Terror als Völkermord

Die irakischen Kurden werden zum Bollwerk gegen die IS-Terrormiliz aufgerüstet. Sie erhalten Luftunterstützung und Waffen aus vielen Ländern. Die Bundesregierung hat noch keine Entscheidung getroffen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?