A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Die Volksvertretung im Berliner Reichstag

Der Bundestag, der im Berliner Reichstag logiert, wird als einziges Verfassungsorgan direkt vom Volk gewählt. Die erste Sitzung fand am 7. September 1949 statt. Gesetzgebung ist seine wichtigste Aufgabe. Im Normalfall hat er 598 Mitglieder, meist sind es wegen Überhangmandaten mehr. Der Bundestagspräsident ist der Hausherr, er kann im Zweifelsfall auch Abgeordnete rausschmeißen lassen. Der Bundestag wählt mit absoluter Mehrheit den Kanzler, kontrolliert die Bundesregierung und den Einsatz der Bundeswehr. Hinein kommt eine Partei nur, wenn sie fünf Prozent der Zweitstimmen oder drei Direktmandate per Erststimme erreicht. Im Plenarsaal hängt ein Bundestagsadler, 2,5 Tonnen schwer. Der Bundestag hat eine eigene Postleitzahl: 11011.

Cyber-Attacke auf den Bundestag
Cyber-Attacke auf den Bundestag
"Die Angriffe von außen gehen weiter"

Eine massive Cyber-Attacke hat den Bundestag getroffen. Wie stark das Datennetz des Parlaments in Mitleidenschaft gezogen wurde, blieb zunächst unklar. Bereits im Januar hatten Hacker zugeschlagen.

Politik
Politik
Lindner bleibt mit satter Mehrheit FDP-Chef

Die FDP hat nach den Wahlerfolgen in Hamburg und Bremen ihrem Vorsitzenden Christian Lindner den Rücken gestärkt. Der 36-Jährige wurde auf dem Bundesparteitag der Liberalen in Berlin mit 92,41 Prozent der Stimmen als Bundesvorsitzender wiedergewählt.

Sicherheitsalarm in Berlin
Sicherheitsalarm in Berlin
Bundestag wird Opfer von Cyber-Angriff

Der Bundestagssprecher Ernst Hebeker hat bestätigt, dass Unbekannte versuchten, in das interne Datennetz des Bundestages einzudringen. IT-Spezialisten war der Vorfall bereits vor Tagen aufgefallen.

BND-Affäre
BND-Affäre
Durchstechereien im Bundestag empören Kauder

In der BND-Affäre gelangen immer wieder vertrauliche Informationen in die Öffentlichkeit. Das ärgert so manchen. Geheimes müsse geheim bleiben, sagt etwa Unionsfraktionschef Kauder.

Politik
Politik
Minister Gröhe weiter strikt gegen Cannabis-Freigabe

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) ist weiter strikt gegen die Freigabe von Cannabis. Er könne auch keine Tendenz innerhalb der Union insgesamt feststellen, "einer Freigabe von Cannabis das Wort zu reden", sagte Gröhe in Berlin.

Politik
Politik
Österreich drängt EU zum Einschreiten gegen deutsche Maut

Die österreichische Regierung macht in Brüssel gegen die deutsche Maut Druck. Der österreichische Verkehrsminister Alois Stöger (SPÖ) drängt die EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc in einem Brief, die kürzlich beschlossene Pkw-Maut schnell zu prüfen.

Politik
Politik
WikiLeaks macht Protokolle von NSA-Ausschuss öffentlich

Ein Jahr nach dem Start der Vernehmungen im NSA-Untersuchungsausschuss hat die Enthüllungsplattform WikiLeaks bisher unter Verschluss gehaltene Sitzungsprotokolle veröffentlicht.

Wirtschaft
Wirtschaft
Athen greift für Kreditrückzahlung Notreserven an

Athen kratzt die letzten Notreserven zusammen, um einer Pleite zu entgehen. Um dem Internationalen Währungsfonds (IWF) eine fällige Rate von 756 Millionen Euro zahlen zu können, griff die griechische Regierung auf ihr Notfall-Konto beim IWF zurück.

Nachrichten-Ticker
Grüne in Umfrage auf höchstem Wert seit Bundestagswahl

Die Grünen erreichen in einer aktuellen Forsa-Umfrage zwölf Prozent und damit ihren höchsten Wert seit der Bundestagswahl 2013.

Politik
Politik
Menschenrechtskommissar: Geheimdienstkontrolle unzureichend

Der Menschenrechtskommissar des Europarates, Nils Muiznieks, hält die Kontrolle der Geheimdienste in Deutschland für unzureichend.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?