A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Deutsche Bahn

Tarifstreit mit der GDL
Tarifstreit mit der GDL
Bahn droht durch Streiks in die roten Zahlen zu rutschen

Die zahlreichen Streiks reißen ein Loch in die Kasse der Deutschen Bahn. Die Ausstände der GDL sollen seit Herbst mehr als 300 Millionen Euro gekostet haben. Nun droht ein hoher Verlust.

Panorama
Panorama
Videoüberwachung im Bahn- und Busverkehr nimmt zu

Die Überwachung von Bahnhöfen, Zügen und Bussen wird deutschlandweit ausgebaut. Sowohl die Deutsche Bahn als auch die Nahverkehrsunternehmen setzen auf Videokameras. Nach Angaben der Bahn sind zurzeit bundesweit 4800 Kameras an rund 640 Bahnhöfen installiert.

Video
Video
Fahrkartenautomaten auf S-Bahnhof gesprengt

Neuenhagen, 28.05.15: Lauter Knall in den Morgenstunden: Zum dritten Mal innerhalb weniger Tage wurden in Brandenburg wieder Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn aufgebrochen. Am frühen Morgen wurden die beiden Fahrscheinautomaten auf dem S-Bahnhof Neuenhagen bei Berlin gesprengt, wie die Polizei in Potsdam mitteilte. Womit sie gesprengt wurden und wie viel die Täter erbeutet haben, ist unklar. Erst am Dienstag war ein Fahrkartenautomat auf dem Bahnhof Michendorf mit Schwarzpulver aus Feuerwerkskörpern gesprengt worden. Kurz zuvor traf es einen Fahrkartenautomaten auf dem Bahnhof Eichwalde im Landkreis Dahme-Spreewald. In Neuenhagen leitete die Polizei sofort die Fahndung nach den Räubern ein und suchte sogar mit einem Hubschrauber nach ihnen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Bahn und EVG gelingt Tarifabschluss

Die Deutsche Bahn und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) haben sich auf einen Tarifabschluss geeinigt. Damit sind Warnstreiks im Zugverkehr abgewendet, mit denen die Gewerkschaft gedroht hatte.

Wirtschaft
Wirtschaft
Deutsche Bahn will Züge bald in China kaufen

Die Deutsche Bahn sucht die Zusammenarbeit mit chinesischen Zugherstellern.

Nachrichten-Ticker
Tarifverhandlungen von Deutscher Bahn und EVG auf Mittwoch vertagt

Nach einem Verhandlungsmarathon haben die Deutsche Bahn und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) ihre Tarifverhandlungen kurz vor dem Ziel vertagt.

Nachrichten-Ticker
Lokführer beenden Streik nach Einigung auf Schlichtung

Pünktlich zu Pfingsten können Millionen Bahnreisende erst einmal aufatmen: Die Lokführergewerkschaft GDL beendet ihren Streik bei der Deutschen Bahn.

Wirtschaft
Wirtschaft
Bahn-Streik beendet: Ramelow und Platzeck sollen schlichten

Die Lokführergewerkschaft GDL hat sich mit der Deutschen Bahn überraschend auf eine Schlichtung geeinigt und beendet ihren neunten Streik bei dem Konzern noch vor Pfingsten. Darauf verständigten sich beide Seiten.

Politik
Politik
Schwieriges Geschäft für die Schlichter

Der Lokführerstreik ist vorerst abgesagt, doch der Tarifkonflikt zwischen Bahn und der streitbaren Gewerkschaft GDL noch längst nicht beigelegt.

Klaus Bepler
Klaus Bepler
Der Mann, der Bahn und GDL an einen Tisch brachte

Es ist die Nachricht des Tages: Der Lokführerstreik ist beendet; Bahn und GDL haben sich endlich geeinigt, ihren Tarifstreit schlichten zu lassen. Vollbracht hat das der Arbeitsrechtler Klaus Bepler.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Deutsche Bahn auf Wikipedia

Die Deutsche Bahn AG ist ein deutsches Eisenbahnunternehmen mit Sitz in Berlin. Es entstand 1994 aus der Fusion der Staatsbahnen Deutsche Bundesbahn und Deutsche Reichsbahn. Das Unternehmen beschreibt sich selbst als weltweit zweitgrößtes Transportunternehmen nach der Deutschen Post AG. Das bundeseigene Unternehmen ist das größte Eisenbahnverkehrs- und Eisenbahninfrastrukturunternehmen in Europa. Es ist als Konzern strukturiert und hat über 500 Tochterunternehmen. Im Schienenverkehr erwirtsch...

mehr auf wikipedia.org