HOME

Flug hat fünf Stunden Verspätung - weil das Klopapier leer war

Der Crew von British Airways fiel zu spät auf, dass es an Bord kein Toilettenpapier mehr gab. Die Passagiere mussten fünf Stunden im Flugzeug warten, bis die Maschine abheben konnte.

Flugzeuge der Airline British Airways stehen auf dem Flughafen.

Das haben sich die Passagiere anders vorgestellt: Fünf Stunden steht der Flieger auf dem Flughafen herum, anstatt Richtung Barbados abzuheben.

Was ist denn da bei British Airways los? Vor kurzem hagelte es erst Kritik, weil das kostenfreie Essensangebot auf Kurzstreckenflügen gestrichen wurde, da gibt es gleich den nächsten Skandal: Eigentlich wollten die 280 Passagiere der Boeing 777 einfach nur in den Urlaub nach Barbados fliegen. Der Flug ist mit fast neun Stunden alles andere als kurz. Um kurz vor zwei am Nachmittag sollte der Flieger in London abheben, doch daraus wurde nichts. Das Problem? Nicht etwa eine vorausgegangene Verspätung, technische Probleme oder eine Unwetter-Warnung. 

Nicht genug Toilettenpapier

Schuld für die fünfstündige Verspätung war ein Problem, das wir sonst eher aus unserem Haushalt kennen: Das Klopapier war alle. Kein Scherz. Die Passagiere mussten über fünf Stunden in dem stehenden Flugzeug warten, während die Crew für ausreichend Toilettenpapier sorgte. Außerdem fehlten im Flieger noch ein paar Kopfhörer. Dieser Fehler wird für British Airways ganz schön teuer.


Die britische Zeitung The Telegraph schätzt, dass die Airline ungefähr 291.000 Pfund, also umgerechnet mehr als 330.000 Euro, an die Passagiere zurückzahlen muss. Nach europäischem Recht steht nämlich jedem Fluggast eine Entschädigung von 600 Euro zu. Der Rückflug nach London ist ebenfalls mit fünf Stunden Verzögerung gestartet, deshalb fällt die Summe doppelt hoch aus. 

Blöd gelaufen für British Airways. In Zukunft werden die Toiletten sicherlich gründlicher kontrolliert, und zwar bevor die Karibik-Urlauber in den Flieger verfrachtet werden.

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools