Auf nach Frankfurt

20. Juli 2006, 06:28 Uhr

Blinkende Überschriften, hüpfende Figuren oder kleine Filmeinlagen: Wenn Webdesigner Internetseiten gestalten, greifen sie oft ganz tief in die Trickkiste. Am besten bezahlt wird diese Kreativität in Frankfurt am Main.

Auch das gehört zum Aufgabengebiet: Das Entwerfen von Webseiten©

Einen festen Ausbildungsweg gibt es nicht. Webdesigner sind häufig gelernte Grafiker, Mediengestalter oder Informatiker, die sich auf diesen Bereich spezialisiert haben. Neben der Entwicklung von Internetseiten, gestalten und entwickeln sie aber auch Benutzeroberflächen für Online-Dienste oder CD-ROMs. Ihre Endprodukte sind eine Mischung aus Texten, Bildern, Geräuschen und Animationen. Trotz aller Kreativität müssen sie ihr Design immer auch mit der gewünschten Funktionalität verbinden.

Das verdienen Web-Designer in …durchschnittliches Jahresbruttogehalt
Hamburg35.886 €
München37.814 €
Berlin30.814 €
Frankfurt40.213 €
Bayern ohne München34.063 €
Ruhrgebiet31.306 €
Niedersachsen28.258 €
Sachsen25.564 €
Rheinland-Pfalz29.962 €

* Als Richtwert wird der Mittelwert angegeben. Der Mittelwert entspricht dem arithmetischen Mittel. Es handelt sich dabei um die Summe der Merkmalswerte, geteilt durch die Anzahl der Merkmalswerte. Die angegebenen Gehälter entsprechen dem "Gesamtjahresbruttogehalt", darin enthalten sind sämtliche variable und nicht variable Anteile.

Die Gehälter von Webdesignern sind regional sehr unterschiedlich ausgeprägt, so eine aktuelle Auswertung der Hamburger Vergütungsberatung Personalmarkt. Ein Blick auf Deutschlands Städte zeigt: Die höchsten Gehälter werden in Frankfurt am Main gezahlt. In der hessischen Metropole verdienen Webdesigner durchschnittlich rund 40.200 Euro jährlich. Zum Vergleich: In München sind es rund 37.800 Euro, in Hamburg rund 35.900 Euro und Berlin rund 30.800 Euro. "In Städten und Ballungsräumen ist das Vergütungsniveau allein schon durch die größere Konkurrenz der Unternehmen meist höher als in ländlichen Gebieten", so Tim Böger, Geschäftsführer von Personalmarkt. In München beispielsweise können Webdesigner Spitzengehälter in Höhe von bis zu 43.700 Euro erreichen.

Auf dem Land gibt's weniger

In Bayern (ohne die Landeshauptstadt München) liegen die Gehälter von angestellten Webdesignern aber bereits niedriger, nämlich bei durchschnittlich rund 34.100 Euro jährlich. Im Ruhrgebiet liegt das durchschnittliche Gehaltsniveau bei rund 31.300 Euro, in Niedersachsen bei 28.250 Euro und in Rheinland-Pfalz bei durchschnittlich knapp 30.000 Euro. Die niedrigsten Gehälter aber werden in Sachsen gezahlt: Hier verdienen Webdesigner durchschnittlich rund 25.600 Euro. Top-Verdiener kommen auf rund 30.000 Euro jährlich.

Zum Thema
Wirtschaft
Ratgeber
Ratgeber Geldanlage: Legen Sie Ihr Geld richtig an Ratgeber Geldanlage Legen Sie Ihr Geld richtig an
Ratgeber Altersvorsorge: So sorgen Sie fürs Alter vor Ratgeber Altersvorsorge Den Ruhestand sorgenfrei genießen
Tools und Vergleichsrechner
Krankenkassen-Vergleich Krankenkassen-Vergleich Sie suchen eine neue Krankenversicherung? stern.de findet die passende für Sie! mehr... >
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...