A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kostenexplosion

Bistum Limburg sucht Glaubwürdigkeit
Bistum Limburg sucht Glaubwürdigkeit
Darf ein neuer Bischof Tebartz' Protz-Wohnung nutzen?

Irgendwann wird ein neuer Limburger Bischof entscheiden müssen, ob er die Prunk-Wohnung von Tebartz-van Elst nutzen will. Schon jetzt will das Bistum Glaubwürdigkeit gewinnen, indem es den Bau öffnet.

Politik
Politik
Limburger Bistum will skandalträchtigen Bischofssitz öffnen

Limburg (dpa) ? Das Bistum Limburg will seinen skandalträchtigen Bischofssitz für Veranstaltungen öffnen und das Gebäude damit "entzaubern". Die durch den inzwischen abberufenen Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst ausgelöste Krise solle so weiter aufgearbeitet werden.

Skandal-Bischof
Skandal-Bischof
Tebartz-van Elst erhält Posten im Vatikan

Der 55-Jährige, der vor neun Monaten als Bischof Limburgs wegen der Kostenexplosion seines Amtsitzes zurücktreten musste, wird Delegat im Päpstlichen Rat zur Förderung der Neuevangelisierung.

Ex-Bischof aus Limburg
Ex-Bischof aus Limburg
Tebartz-van Elst soll Amt im Vatikan erhalten

Der ehemalige Limburger Bischof ist über die Kostenexplosion in seiner Residenz gestolpert und musste eine Zwangspause einlegen. Nun will der Papst ihm offenbar eine Bewährungschance in Rom geben.

Nachrichten-Ticker
Tebartz-van Elst geht angeblich in den Vatikan

Der über die Kostenexplosion seiner Bischofsresidenz gestolperte frühere Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst bekommt einem Medienbericht zufolge eine neue Aufgabe im Vatikan.

Nachrichten-Ticker
Hollande eröffnet neue Pariser Philharmonie

Frankreichs Präsident François Hollande hat am Abend die neue Philharmonie in Paris eröffnet.

180.000 Austritte
180.000 Austritte
Limburger Protzerei treibt Katholiken aus der Kirche

Der Skandal um den abberufenen Limburger Bischof Tebartz-van Elst hat Folgen: 2013 kehrten fast 180.000 Menschen der katholischen Kirche den Rücken. Das Bistum legt derweil seine Zahlen offen.

Ex-Bischof von Limburg
Ex-Bischof von Limburg
Tebartz-van Elst kommt ohne Verfahren davon

Obwohl die Staatsanwaltschaft "etliche Verstöße gegen innerkirchliches Recht" festgestellt hat, wird gegen den früheren Limburger Bischof Tebartz-van Elst nicht wegen Untreue ermittelt.

Audienz im Vatikan
Audienz im Vatikan
Papst empfängt Bischof Tebartz-van Elst

Zwei Tage nach seinem Amtsverzicht empfängt Papst Franziskus den zurückgetretenen Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst zu einem Gespräch. Lange dauerte die Audienz jedoch nicht.

Nachrichten-Ticker
Tebartz-van Elst wehrt sich gegen Vorwürfe

Sein Amt als Bischof von Limburg hat Franz-Peter Tebartz-van Elst verloren - die Schuld für den Finanzskandal um seinen neuen Bischofssitz sucht er dennoch bei anderen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?