VG-Wort Pixel

Hyundai ix35 Erstarkter Koreaner


Hyundai präsentiert auf dem Genfer Automobilsalon die Weltpremiere des überarbeiteten ix35.

11.678 Neuzulassungen im vergangenen Jahr bescherten ihm den 30. Platz in der Hitliste der privaten Neuzulassungen in Deutschland. Im Vergleich zum Jahr 2011 bedeutet dies ein sattes Plus von 42,0 Prozent. Und nun feiert er in Genf seine Neuauflage. Der Hyundai ix35 hat allen Grund optimistisch ins neue Modelljahr zu rollen. Zu der markantesten Neuerung zählt der neue 2,0 Liter große Benzinmotor mit Direkteinspritzung. Er leistet 122 kW / 166 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 205 Newtonmetern. Gleichzeitig erhält der ix35 die variable Lenkunterstützung Flex Steer. Das serienmäßige elektronische Stabilitätsprogramm ESC wird um die Anhängerstabilisierung TSA ergänzt.

Zu den optischen Veränderungen zählen neue Materialien im Innenraum, eine hochauflösende Instrumentenanzeige und ein neues Felgendesign. Gleichzeitig ist das Kompakt-SUV erstmals auch mit Bi-Xenon-Scheinwerfern und LED-Rückleuchten erhältlich. Vorn stehen Einparksensoren und ein beheizbares Lenkrad zur Verfügung.

Press-Inform pressinform

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker