VG-Wort Pixel

Bald auch in Deutschland? Südkoreaner entwickeln revolutionäre Leitplanke

Schutzplanken, auch Leitplanken genannt, sind seit Jahrzehnten unverändert.
Doch sie haben gravierende Schwächen. Ein Unternehmen aus Südkorea hat nun eine neuartige Leitplanke entwickelt. Das ETI Roller System soll die bestehenden Probleme lösen und so für mehr Sicherheit sorgen. Schwere Fahrzeuge wie LKW können Leitplanken durchbrechen. Das neue System besteht ebenfalls aus einer Stahlbarriere.
Doch dazwischen befinden sich rotierende Tonnen aus Kunststoff. Diese absorbieren den Schock eines Aufpralls: Die Impulsenergie wird in Rotationsenergie umgewandelt.
In der Praxis wird das Fahrzeug dadurch an der Planke entlang in Fahrtrichtung abgelenkt. Laut Hersteller kann das System Schäden bei Unfällen minimieren und so evtl. sogar Leben retten. In Südkorea ist die gelbe Leitplanke schon auf diversen Straßen im Einsatz. Auch in Europa hat das System bereits einen Zulassungstest bestanden. Möglicherweise wird es demnächst also auch in Europa eingeführt.
Mehr
Ein Unternehmen aus Südkorea hat eine neuartige Leitplanke entwickelt. Sie besteht aus einer Stahlbarriere mit rotierenden Kunststofftonnen. Diese absorbieren den Aufprall und leiten das Fahrzeug in Fahrtrichtung ab.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker