HOME

Skoda Kodiaq: Superb X

Der Skoda Kodiaq dürfte die europäische SUV-Mittelklasse über Nacht in Wallung versetzen. Das neue Topmodell der Tschechen kratzt mit sehenswertem Design und üppigen Platzangebot mehr denn je an der Premiumtür. Schwere Zeiten für Kombis und Vans.

Skoda Kodiaq - der Basispreis des knapp 1,5 Tonnen schweren Fronttrieblers liegt bei 25.000 Euri

Skoda Kodiaq - der Basispreis des knapp 1,5 Tonnen schweren Fronttrieblers liegt bei 25.000 Euro

Zu Preisen ab 25.000 Euro bietet der 4,70 Meter lange SUV viel Platz und noch mehr Ausstattung fürs Geld. Die Plattform des modularen Querbaukastens teilt er sich dabei mit Modellen wie VW Passat und Tiguan. Das sorgt für einen variablen Innenraum mit bis zu sieben Sitzplätzen oder ein Ladevolumen von bis zu 2.065 Litern. Seine Optik orientiert sich dabei zu großen Teilen an der SUV-Studie des Vision S auf dem Genfer Salon in diesem Frühjahr. "Mit dem Kodiaq gehen wir neue Wege und erschließen neue Märkte", erklärt Skoda-Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier, "mit unserem ersten großen SUV erobern wir ein neues Segment für die Marke - und damit neue Kundengruppen. Er ist der Pionier einer breit angelegten SUV-Offensive von Skoda."

Skoda Kodiaq: Dieser SUV wird Deutschlands Straßen erobern
Skoda Kodiaq - der Basispreis des knapp 1,5 Tonnen schweren Fronttrieblers liegt bei 25.000 Euri

Skoda Kodiaq - der Basispreis des knapp 1,5 Tonnen schweren Fronttrieblers liegt bei 25.000 Euro

Neben dem großzügigen Platzangebot inklusiv einer um 18 Zentimeter verschiebbaren und in der Neigung verstellbaren Rückbank bietet der Skoda Kodiaq unter anderem Komfortausstattungen wie klimatisierte Sitze, elektrische Heckklappe, Drei-Zonen-Klimaautomatik und eine komplette Vernetzung. Für Sicherheit sorgen unter anderem Kameras rundum, Abstandstempomat, Verkehrszeichenerkennung, Müdigkeitswarner und Assistenten für Notbremsung und Anhängermanöver.

Das Motorenangebot aus zwei Diesel- und drei Benzintriebwerken reicht zum Verkaufsstart von 125 bis 190 PS. Die erwarteten Volumenmodelle dürften die beiden Zweiliter-Diesel mit 150 und 190 PS werden, die bis zu 400 Nm Drehmoment leisten und einen Normverbrauch von fünf Liter bieten. Die Höchstgeschwindigkeit des Topmodells liegt bei 210 km/h. Zwei 1,4 TSI und ein 2,0 TSI mit 125, 150 und 180 PS bilden die Ottomotoren-Palette. Der mindestens 1,5 Tonnen schwere Skoda Kodiaq fährt mit unterschiedlichen Kraftübertragungs-Technologien vor. Je nach Motorisierung gibt es eine Sechsganghandschaltung oder DSG-Getriebe mit sechs beziehungsweise sieben Gängen sowie eine variable Dämpferverstellung. Während die beiden Topmodelle obligatorisch an Allradantrieb und Doppelkupplungs-Getriebe gekoppelt sind, können die schwächeren Versionen optional damit ausgestattet werden. Das Allradsystem mit elektronisch geregelter Lamellenkupplung errechnet permanent das ideale Antriebsmoment für die Hinterachse, Traktionsverluste sind wegen einer vom Fahrzustand abhängigen Vorsteuerung nahezu ausgeschlossen. Marktstart zu Preisen ab etwa 25.000 Euro ist Anfang kommenden Jahres.

pressinform

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?