HOME

Forensik: Software hilft bei Identifizierung der Flutopfer

Ein Computerprogramm hilft bei der Identifizierung von Toten nach Katastrophen. "DVI" erfasst möglichst viele Merkmale einer Person und gleicht sie schnell mit einer Datenbank ab.

Eines der großen Probleme in der zweiten Woche nach der Flutkatastrophe in Asien ist die Identifizierung tausender Leichen. Die Zeit drängt - nicht nur, weil die Angehörigen auch vieler deutscher Vermisster Gewissheit haben wollen. In der Tropenhitze schreitet die Verwesung der toten Körper besonders schnell voran, ausreichend gekühlte Leichenhallen sind in den verwüsteten Regionen nicht vorhanden.

Um den Forensik-Experten vor Ort ihre schwere Arbeit zu erleichtern, kommt inzwischen ein spezielles Computerprogramm zum Einsatz: Das Internationale Katastrophenopfer-Erkennungssystem (DVI) ermöglicht nach Eingabe bestimmter Daten wie Haar- und Augenfarbe, Gebissstatus oder besonderer Merkmale wie Tätowierungen einen Abgleich in Sekundenschnelle. "Unser Programm findet heraus, um wen es sich bei einer Leiche handelt", sagt Claus Hoffenblad von der dänischen Entwicklungsfirma Plass. Bedingung ist, dass möglichst genaue Angaben über die gesuchte Person eingegeben worden sind.

Der Merkmalkatalog stammt von Interpol

Das Programm wird derzeit in Thailand, Sri Lanka und Indonesien verwendet. Mehr als 20 Teams sind im Einsatz und haben sich schulen lassen. Vor der Jahrhundertflut wurde DVI schon nach den Bombenanschlägen auf Bali und bei mehreren Flugzeugabstürzen eingesetzt. Es basiert auf einem Merkmalkatalog, den Interpol zur Erkennung von Katastrophenopfern aufgestellt hat. Zahnmediziner, Ärzte oder Polizeiermittler müssen bei Autopsien der anonymen Opfer einen umfassenden Computer-Fragebogen ausfüllen. Die Form der Nase wird ebenso abgefragt wie die Länge der Fingernägel oder ob das Opfer eine Digitaluhr trug. Sind die Daten eingegeben, kann der Experte nach Übereinstimmungen in der Datenbank des Systems suchen.

"Gibt es ganz spezielle Informationen zu einer Person, dann kann das Programm binnen Sekunden die Identität klären", sagt Plass-Vertreterin Dörte Hougaard, die das Erkennungssystem in Thailand installiert und die forensischen Experten vor Ort damit vertraut macht. Natürlich gebe es viele Menschen mit braunen Haaren und braunen Augen. Es komme darauf an, das Besondere zu finden.

Das Programm läuft auf Windows 2.000 oder XP, versteht mehrere Sprachen und kann auf Laptops verwendet werden. Auf die eingegebenen Daten können alle Experten zurückgreifen, die derzeit nach Flutopfern suchen.

Miranda Leitsinger/AP / AP
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(