HOME

IWF erwartet höheres Wachstum der Weltwirtschaft

Davos - Der Internationale Währungsfonds rechnet für dieses und nächstes Jahr mit einem noch stärkeren Anziehen der Weltwirtschaft. Getrieben vom derzeitigen Aufschwung in Europa und Asien sowie der Steuerreform in den USA dürfte das weltweite Wachstum 2018 und 2019 jeweils 3,9 Prozent betragen, teilte der IWF zum Weltwirtschaftsforum in Davos mit. Noch im Oktober vergangenen Jahres war die Organisation von einem Anstieg um jeweils 3,7 Prozent ausgegangen.

Internationaler Währungsfonds (IWF)

Weltwirtschaft boomt

Die Nachfrage steigt, Steuern sinken

Anleihe der United States Steel Corporation

Zum Ersten, zum Zweiten,...

Alt-Aktien können viel Geld bringen

C&A vor dem Verkauf an Chinesen

Übernahmegerüchte

Gehört C&A bald Chinesen? Eine Traditionsfirma zwischen Übernahme und Unabhängigkeit

Dax im Minus

Starker Euro dämpft Stimmung an der Börse

Jüngstes Rhein-Hochwasser bei Köln

Forscher warnen vor drastisch steigender Hochwassergefahr durch Klimawandel

Gin und Whisky stehen in Bars gerade hoch im Kurs

Ranking

Vergessen Sie Gin Tonic! Das sind die 10 angesagtesten Drinks der Welt

Von Christoph Fröhlich
Silvester- Köln

Jahreswechsel

Köln kann wieder feiern - auch an Silvester

Schuppentier

Kampf ums Überleben

Gewinner und Verlierer in der Tierwelt 2017

Börse in Frankfurt

Freude an der Börse über Folgen von Trumps Steuerreform

Dieter Kosslick

Filmfestival

Politik, Entertainment, Stars: Ausblick auf die Berlinale

Militär Japan

Berichte über Flugzeugträger

Angespannte Lage: Japan prüft Verteidigungsfähigkeiten

Japan prüft Verteidigungsfähigkeiten

Fisch in Konserven

Nachhaltigkeit

Warum wir alle mehr Fisch in Konservendosen kaufen sollten

Von Denise Snieguole Wachter
Bitcoin-Geldautomat in HongKong

Kryptowährung

Südkorea zieht Steuer auf Bitcoin-Gewinne in Betracht

Ein Verdächtiger in Weißrussland festgenommen

Niedersächsische Ermittler schalten erneut weltweites Botnetz ab

Bitcoin knackt 10.000-Dollar-Marke

Ein Bitcoin erstmals 10.000 Dollar wert

Infiniti QX 50 Prototyp - das erste Serienauto mit variabler Verdichtung

Infiniti QX 50 mit VCT

Marathon ins Glück

Heißes Öl

Imbiss in Asien

Streetfood-Verkäufer fasst mit bloßen Händen in heißes Öl

Donald Trump fühlt sich von Kim Jong Un gemein behandelt

Korea-Krise

Trump will sich bei Kim Jong Un einschmeicheln - und beleidigt ihn stattdessen

Vorschlag der EU-Kommission

Autobauer sollen CO2-Emissionen laut EU-Kommission bis 2030 um 30 Prozent senken

Immer mehr Internet-Sperren weltweit

Unesco-Bericht: Zahl der Internetsperren durch Regierungen mehr als verdreifacht

Weltklimakonferenz in Bonn: Proteste am Samstag in der Bonner Innenstadt

Umsetzung des Klimaabkommens

Auftakt der Weltklimakonferenz in Bonn

Whatsapp - Probleme - offline

Messenger-Dienst

User berichten über massive Störungen und Ausfälle bei Whatsapp