HOME

LG PZ850 mit PenTouch-Technologie: LG bringt Fernseher mit Touchscreen heraus

LG hat mit dem LG PenTouch TV PZ850 einen Plasma-Fernseher vorgestellt, der durch einen Touchscreen noch mehr Interaktivität in die Wohnzimmer bringen soll.

LG hat mit dem LG PenTouch TV PZ850 einen Plasma-Fernseher vorgestellt, der durch einen Touchscreen noch mehr Interaktivität in die Wohnzimmer bringen soll.

Bei dem neuen Gerät aus dem Hause LG handelt es sich wahrlich um eine Innovation. Ein Fernsehgerät mit Touchscreen samt dazugehörigem Stift ist definitiv etwas Neues - fraglich ist allerdings, ob die Anwender wirklich auf diese Erfindung gewartet haben. Auf der IFA 2011 konnte erstmals ein Blick auf den LG PenTouch TV PZ850 geworfen werden.

Das touchfähige TV-Gerät wird als 50- und 60-Zoll-Modell angeboten und mit zwei dazugehörigen Stiften ausgeliefert werden.

Die Stifte, deren Akkus über die USB-Anschlüsse auf der Geräterückseite des Fernsehers aufgeladen werden können, ermöglichen den Anwendern neue Wege, mit ihrem TV-Gerät zu interagieren. Neben der Nutzung von Facebook über den Plasma-TV können User beispielsweise Angry Birds spielen oder digitale Bilder auf dem Display zeichnen.

Viele Anwender werden sich fragen, wozu das nötig ist. Doch einige werden sicher Gefallen an dem Touch-TV finden, denn der PenTouch ist auf jeden Fall ein gelungenes Gerät.

Im Test kam es jedoch beim Zeichnen von Bildern mit dem Stift zu Verzögerungen bei der Wiedergabe. Das Spielen von Angry Birds gelang bis auf ein paar Bewegungen, die nicht genau wiedergegeben wurden, sehr gut. Die auf dem Fernsehgerät zum Einsatz kommende Software wird es den Anwendern ermöglichen, auch andere Geräte zur Toucheingabe zu nutzen. Anwender werden beim Kauf des Plasma-TV zwei dieser Stifte erhalten.

Ungewiss ist jedoch, ob die Anwender bei längerem Einsatz des Stiftes durch die Nähe zum Bildschirm schmerzende Augen bekommen.

Der LG PenTouch kommt im September 2011 in Deutschland auf den Markt. Das 50-Zoll-Modell wird zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1499 Euro erhältlich sein, für das Gerät mit 60 Zoll werden 2299 Euro veranschlagt.

TechRadar / Tech Radar
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(