PC-Leistungstest Ist Ihr Rechner fit für Vista?


Microsoft hat den offiziellen Start der neuen Windows-Version "Vista" auf Anfang 2007 verschoben. Doch schon jetzt kann getestet werden, ob der eigene PC den Anforderungen des neuen Betriebsystems standhält.

Die Oberfläche des für Anfang 2007 angekündigten Betriebssystems Windows Vista benötigt jede Menge Arbeitsspeicher: Zu den jetzt von Microsoft genannten Mindestvoraussetzungen gehören 1 Gigabyte RAM für die Unterstützung der grafisch aufwendigen "Aero"-Darstellung.

Ohne diese Besonderheiten der neuen Oberfläche reichen auch 512 MB RAM für den Betrieb von Windows Vista. Microsoft unterscheidet bei den Mindestvoraussetzungen zwei Kategorien. Als "Windows Vista Capable" werden Computer bezeichnet, die einen Prozessor mit einer Taktrate von mindestens 800 Megahertz und 512 MB RAM haben und deren Grafikkarte oder Grafikchip die Multimedia-Technik DirectX 9 beherrscht.

"Aero" nur auf Premium-Systemen

Für die "Aero"-Oberfläche geeignet sind aber nur Computer mit den Voraussetzungen für "Windows Vista Premium Ready": Prozessor-Taktrate ab 1 GHz, 1 GB RAM, eine Aero-fähige Grafikkarte ab 128 MB Video-RAM, Festplatte ab 40 GB mit 15 GB freiem Platz.

Um die Eignung eines Computers für Windows Vista zu testen, stellt Microsoft im Internet das Werkzeug "Windows Vista Upgrade Advisor" bereit.

AP AP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker