HOME

Scheibes Kolumne: Kinder im Klebewahn

Die Kinder strahlen: Die Fußball-WM kommt. Für sie sind die Spiele aber nicht das Wichtigste. Ihnen kommt es mehr auf die Panini-Aufkleber an, die sich nun samt Klebealbum wieder tütchenweise am Kiosk einkaufen lassen. Papa Scheibe entdeckt Ebay als letzten Ausweg, um auch ohne Beschaffungskriminalität an die begehrten Bilder zu gelangen.

Gekonnt reißt Linus (8) die blaue Tüte auf und schüttelt die enthaltenen fünf Aufkleber heraus. "Mist", schimpft er: "Wieder kein Ballack, wieder kein Zidane, dafür eine Glitzerkarte, die ich schon habe. Wer braucht Australien?"

Ich schüttele desinteressiert den Kopf, weil ich gerade den letzten Aufkleber auf die Doppelseite mit der amerikanischen Mannschaft setze. Voll. Endlich. Das Logo von Australien habe ich außerdem schon. Ich bin heiß auf das Maskottchen der WM. Das ist das einzige Bild auf der ersten Seite des offiziellen Panini-Fußball-Albums, das mir da noch fehlt.

Es kommt auf die Technik an

Das doppelte Bild kommt zu Alisa (7), die inzwischen fast wie eine Große klebt. Seit sie in der ersten Klasse ist, kommt sie mit dem Sortieren der dreistellig nummerierten Bilder besser zurecht. Wie Linus und ich reißt auch sie immer zwei Tüten auf, um dann die enthaltenen Aufkleber nach der hinten aufgedruckten Zahl zu sortieren. So kann man sich durch das Album blättern und alle Bilder leichter verkleben, ohne immer wieder hin und her wechseln zu müssen. Technik und gute Planung sind eben alles, auch beim Bilder kleben. Bei Alisa stapeln sich unsere Doppelten inzwischen zu einem beachtlichen Stapel. An Tempo fehlt es ihr halt doch noch ein bisschen.

Wenn drei Leute jeweils ein eigenes Album vollkleben, das fast 600 verschiedene Bilder beherbergt, dann müssen da ganz schön viele Aufkleber angeschafft werden. Eine Tüte kostet am Kiosk genau 50 Cents und enthält fünf Aufkleber. Die ersten 30 Tüten - zehn für jeden - habe ich noch so angeschafft, musste dafür aber stolze 15 Euro berappen. Ganz schön viel Geld für ein paar Aufkleber. Immerhin stärkt es die familiäre Gesprächsbereitschaft. Früher gestalteten sich die Gespräche mit den Kindern doch noch schwieriger und vor allen Dingen eintöniger. "Wie war es in der Schule?" - "Gut." - "Was habt ihr denn in Mathe gemacht?" - "Hab ich vergessen."

"Das ist ein Berühmter"

Jetzt wird am Familientisch richtig ordentlich diskutiert. Linus sagt bei jedem zweiten Fußballer: "Das ist ein Berühmter. Den habe ich schon mal gesehen." Und: "Den Asamoah mag ich am liebsten." Und Schweinsteiger. Und Podolski. Alisa hingegen ist es wurscht, wer da auf den Bildern ist. Ihr macht das Kleben so viel Spaß. Ihr Credo: "Ich mag die Glitzernden am liebsten."

Das kann ich meiner Familie doch nicht wegnehmen. Die Suche nach preiswerteren Bilderquellen treibt mich ins Internet. Schließlich mag ich nicht über die Schulhöfe schleichen, um bei den hier Aufkleber tauschenden Kids nach Dubletten zu betteln. Ich werde fündig bei Collect-it.de. Hier kriege ich zehn Tüten bereits für 4 Euro, spare also einen Euro. Natürlich macht hier das Porto den Gewinn gleich wieder zunichte. Aber: Die Box mit 100 Tüten bekomme ich im Internet für 32,99 Euro. Am Kiosk würde ich noch 50 bezahlen.

Verzweifelte Väter überall

Aber vielleicht geht es ja noch billiger. Bei Ebay reicht es aus, die Suchwörter "Panini" und "Fussball" einzugeben - schon werden 1592 Artikel gefunden. Die meisten Verkäufer versteigern gleich 100 Tüten auf einmal. Der erste Run auf die Boxen hat zum Glück bereits nachgelassen, sodass der übliche Sofort-Kaufen-Preis von 35 Euro unterboten werden kann. So schaffe ich es, eine Box für 30,06 Euro zu ersteigern und eine für 25,53 Euro. Dafür musste ich aber bereits lange kämpfen, denn die Angebote schießen in der letzten Minute doch noch dramatisch in die Höhe: Es sind eben viele verzweifelte Väter unterwegs.

Trotzdem: 25 Euro statt 50 - das ist bereits eine solide Ersparnis. Wir bekommen unsere 200 Tüten auch recht bald mit der Post zugeschickt. Linus bekommt seinen Zidane und den Ballack. Ich muss zusehen, wie Alisa das Maskottchen zieht und es etwas zu schief für meinen Geschmack in ihr Album einklebt. Mist. Das hätte sie dem Papa ruhig schenken können. Aus Rache zwingen ich sie zu meinem Workshop "Richtig Aufkleber kleben" und zeige ihr, wie man ein Bild abzieht, es ganz gerade an der Grundlinie des Platzhalters im Album ansetzt, um dann den Daumen zu nutzen, um es blasenfrei festzudrücken. Alisa schaut mich an, als wäre ihr Vater verrückt und leicht debil. Egal. Das Wochenende steht vor der Tür, es sind noch knapp 200 Tüten mit zusammen 1000 Aufklebern da - und mir fehlen nur noch 100 Bilder, darunter ein Deisler und ein Totti. Ich freu mich schon. Und wenn die Kinder schlafen gegangen sind, lege ich heimlich eine Extraschicht ein.

Eine Glosse von Carsten Scheibe, Typemania

Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.