HOME

Streaming-Neuheiten: Wer soll das denn alles gucken? Netflix bringt im April 39 eigene Filme und Serien

Wer jetzt schon kaum mit den Pflicht-Serien hinterherkommt, dürfte im April mächtig ins Schwitzen kommen. 39 neue Originals schickt Netflix ins Rennen - zusätzlich zu über 100 Lizenztiteln. Zum Glück hält sich Amazon vornehm zurück.

Netflix Lost in Space

Mit Eigenproduktionen wie "Lost in Space" will Netflix die Zuschauer an sich binden. 

Netflix

Noch sind im Kampf zwischen den Streaming-Diensten die Kunden die Gewinner. Jeden Monat werden wir von Netflix und Amazon Prime Video mit neuem Serien- und Filmstoff versorgt. Im April hat Netflix es aber ein bisschen zu gut gemeint.

Ganze 39 Netflix Originals - also selbstproduzierte oder exklusiv vertrieben Serien, Filme, Dokus und Comedy-Specials hat Netflix diesen Monat im Angebot. Darunter auch neue Staffeln beliebter Serien wie "Haus des Geldes" und ein Comedy-Special des deutschen Comedy-Star Enissa Amani. Hinzu kommen noch fast 140 Lizenztitel, etwa der letzte Tarantino-Film "The Hateful Eight". Da kommt man mit dem Schauen gar nicht hinterher.

Bei Amazon hält man sich dagegen zurück: Mit der vierten Staffel von "Bosch" und der Kinderserie "Little Big Awesome" hat man nur zwei Eigenproduktionen im Gepäck, hinzu kommen Exklusiv-Titel wie "Fear the Walking Dead" und der "Baywatch"-Film.

Neue Originals bei Netflix im April:

Serien

  • 3%, Staffel 2 - 27. April
  • Aggretsuko, Staffel 1 - ab 20. April
  • Die Einkreisung, Staffel 1 - ab 18. April
  • Dope, Staffel 2 - ab 20. April
  • Fastest Car, Staffel 1 - ab 6. April
  • Four Seasons in Havana, Staffel 1 - ab 15. April
  • Haus des Geldes: Part 2 - ab 6. April
  • Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten, Staffel 1 - ab 13.April
  • Love Bus: Reise durch Asien, Staffel 1 - ab 19. April
  • Superstition, Staffel 1 - ab 29. April
  • The Chalet, Staffel 1- ab 17. April
  • The Letdown, Staffel 1- ab 21. April
  • Troja: Untergang einer Stadt, Staffel 1 - ab 6. April
  • Wakfu, Staffel 3 - ab 1. April

Comedy

  • Enissa Amani: Ehrenwort - ab 30. März
  • Fary Is the New Black - ab 3. April
  • Greg Davies: You Magnificent Beast - ab 10. April
  • Kevin James: Never Don't Give Up - ab 24. April
  • My Next Guest Needs No Introduction With David Letterman: JAY-Z - ab 6. April
  • The Honeymoon Stand Up Special: Collection - ab 17. April

Doku

  • Bobby Kennedy for President - ab 27. April
  • Chef's Table: Süße Kreationen - ab 13. April
  • Mercury 13 - ab 20. April
  • Ram Dass, Going Home - ab 6. April

Filme

  • 6 Balloons (Drama) - ab 6. April
  • Amateur (Sportfilm) - ab 6. April
  • Candy Jar (Jugenddrama) - ab 27. April
  • Come Sunday (Drama) - ab 13. April
  • Die 4. Kompanie (Crime) - ab 6. April
  • Die Woche (Komödie) - ab 27. April
  • Dude (Jugenddrama) - ab 20. April
  • Kein Mann für leichte Stunden (Komödie) - ab 13. April
  • Kodacrome (Drama) - ab 20. April
  • Pickpockets (Crime) - ab 12. April
  • Telekinese (Scifi-Drama) - ab 25. April

Kinder

  • Der Zauberschulbus ist wieder unterwegs,Staffel 2 - ab 13. April
  • Spy Kids: Auf wichtiger Mission, Staffel 1 - ab 20. April
  • The Boss Baby: Wieder im Geschäft, Staffel 1 - ab 6. April
  • The New Legends of Monkey, Staffel 1 - ab 27. April  

Neu bei Amazon Prime Video im April (Auswahl):

Serien

  • Bosch, Staffel 4 - ab 13. April
  • Fear The Walking Dead, Staffel 4 - ab 16. April
  • The Path Staffel 3 - ab 26. April

Filme 

  • Baywatch (Action) - ab 12. April
  • Colossal (Fantasy) - ab 2. April
  • Jason Bourne (Action) - 9. April
  • Last Flag Flying (Drama) - 20. April
  • Pass Over (Drama) - ab 20. April
  • Sieben Minuten nach Mitternacht (Fantasy) - ab 19. April
  • The Limehouse Golem (Horror) - 30. April
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.