HOME

#JewsAndArabsRefuseToBeEnemies: Juden und Araber setzen ein Zeichen für Frieden und Liebe

Ein rührendes Zeichen für Frieden und Liebe, gegen Krieg und Hass: Jüdische und arabische Twitter-Nutzer setzen gegen die Kämpfe in Gaza ein Zeichen – sie weigern sich, Feinde zu sein.

Während sich der Konflikt im Nahen Osten weiter zuspitzt, setzen Freunde, Liebespaare und Familien bei Twitter ein Zeichen gegen Krieg und Hass. Unter dem Hashtag JewsAndArabsRefuseToBeEnemies veröffentlichen sie Fotos mit einer klaren Botschaft: "Juden und Araber weigern sich Feinde zu sein".

Auch die US-amerikanische Journalistin Sulome Anderson küsst auf einem der Fotos ihren jüdischen Freund. Gegenüber ABC News sagt die Halb-Libanesin: "Seit dem Beginn unserer Beziehung haben wir oft über Politik diskutiert und langsam aber sicher haben wir angefangen einen Konsens zu finden. Wir diskutieren immer noch, aber wir nähern uns der Perspektive des anderen an. Letztendlich sind wir Menschen, wir lieben einander und das ist das was zählt."

Mit ihrem Bild hat Sulome Anderson eine ganze Welle losgetreten. Immer mehr Menschen auf der ganzen Welt twittern Fotos und zeigen damit: "Wir sind Freunde, keine Feinde!"

jr
Themen in diesem Artikel