VG-Wort Pixel

Google Doodle zum 97. Geburtstag Google ehrt Yoga-Meister B.K.S. Iyengar

Dieses Google Doodle widmet die Suchmaschine dem Yoga-Guru B.K.S. Iyengar
Dieses Google Doodle widmet die Suchmaschine dem Yoga-Guru B.K.S. Iyengar
© Screenshot Google
Mit Klötzen, Gurten und Co. zum Weltruhm: Mit seiner Yoga-Methode wurde B.K.S. Iyengar zu einem der angesehensten Yoga-Gurus. Heute wäre er 97 Jahre alt geworden. Google widmet ihm ein Doodle.

Mit seiner Yoga-Methode wurde der Inder B.K.S. Iyengar weltberühmt. Bis zu zwei Millionen Menschen praktizieren Iyengar Yoga. In mehr als 70 Ländern wird die Methode gelehrt. An diesem Montag wäre der Yoga-Meister 97 Jahre alt geworden. Google widmet ihm daher ein eigenes Google Doodle.

1918 kam Iyengar in Bellur in Südindien zur Welt. Weil er schon in jungen Jahren gesundheitliche Probleme hatte, wandte sich Iyengar an seinen Schwager, einen schon damals angesehenen Yoga-Meister und späteren Guru Krishnamacharya.

Hilfsmittel sind beim Iyengar-Yoga Pflicht

Nach seiner Ausbildung widmete sich Iyengar weiter dem Yoga. Jahrelang überarbeitete er die strenge Lehre von Krishnamacharya und entwickelte schließlich eine eigene Methode. 

Im Gegensatz zu vielen anderen Richtungen der Sportart sind beim Iyengar-Yoga Hilfsmittel ausdrücklich erwünscht. Um die Ausführung der Übungen zu unterstützen, werden Gürtel, Holzklötze, Stühle, feste Kissen, Gewichte, von der Wand oder der Decke hängende Seile oder eigens gefertigte Bänke verwendet. Durch den Einsatz der Hilfsmittel wird ein längeres Verweilen in den Yoga-Haltungen möglich, was eine tiefere Wirkung haben soll. 

"Time"-Magazin zeichnete Iyengar aus

Der esoterische Aspekt spielt beim Iyengar-Yoga eine untergeordnete Rolle. Das primäre Ziel ist ein gezieltes Arbeiten am Körper. Durch subtile Bewegungen soll die Haltung verbessert werden. Die präzise Ausrichtung der Gelenke und die akkurate Ausführung der Positionen ist oberstes Gebot. Durch diese Methode sollen nicht nur junge Menschen ihre Gesundheit verbessern können. Auch für ältere Generationen ist Iyengar-Yoga zur Stärkung des Körpers geeignet.

75 Jahre lang  praktizierte und lehrte Iyengar Yoga. Mit seiner Methode feierte er große Erfolge. Sein Buch "Licht auf Yoga" wurde zu einem internationalen Bestseller. 2004 kürte das "Time"-Magazin den Guru zu einem der einflussreichsten Menschen der Welt. Am 20. August 2014 verstarb der große Yoga-Meister.

ivi

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker