HOME

Neue Hype-App: Pokémon Go startet offiziell in Deutschland

Auf der ganzen Welt bringt Pokémon Go Menschen zum Durchdrehen. In Deutschland durfte man noch nicht mitmachen - bis jetzt. Nun geht es ganz offiziell los.

pokemon go deutschland start iphone android

Pokémon Go startet in Deutschland, die App ist für Android-Smartphones und iPhones erhältlich

Seit einer knappen Woche gibt es in den sozialen Netzwerken nur noch ein relevantes Thema: Die Nintendo-App Pokémon Go hat weltweit einen schier unbeschreiblichen Hype ausgelöst. Auf der ganzen Welt rennen Menschen durch die Gegend, um knuffige Monster zu fangen. Die Deutschen durften offiziell noch nicht mitmachen. Jetzt ist es endlich soweit.

Pokémon Go kann man seit heute ganz offiziell in Googles Play Store (hier geht's zum Download) und in Apples App Store (hier bekommen Sie die App) herunterladen. Bisher war das Spiel nur in Neuseeland, den USA und Australien offiziell erschienen, auf deutschen Smartphones ließ sich die App nur auf Umwegen installieren. Wer das schon getan hat, braucht sich nun aber keine Sorgen um seine Spielstände machen. Die sind an das Anmelde-Konto gebunden, funktionieren also auch mit der neuen Version völlig problemlos. Die in den letzten Tagen berichteten Privatsphäre-Probleme in der iPhone-Version von Pokémon Go sollen mit dem jüngsten Update der Vergangenheit angehören.

Pokémon Go ist der Hype der Stunde

In Pokémon Go bewegt sich der Spieler, indem er in der wirklichen Welt herumläuft. Trifft er im Spiel auf ein Pokémon, kann er es mit Hilfe der Kamera in der Umgebung finden und dann fangen. Die App hat in den letzten Tagen für einen riesigen Hype und jede Menge lustiger und trauriger Geschichten gesorgt. Ein junges Mädchen fand etwa beim Spielen eine Wasserleiche.

Für Nintendo ist die App schon ein bahnbrechender Erfolg. Sie ist auf dem besten Weg, Internet-Riesen wie Twitter zu überholen, der Aktienkurs des Gaming-Urgesteins steigt unaufhörlich. Pokèmon Go könnte dem Konzern endlich aus der Krise hieven - solange der Hype anhält. Bisher ist der Wert der Nintendo-Aktie schon um knapp 56 Prozent nach oben gegangen.

Unpassende Orte für das Smartphone-Spiel: Pokémon kann man auch in Auschwitz sammeln
mma
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(