HOME

Hund vermisst: Plakate, Facebook-Werbung, Privatdetektiv – die teure und spannende Suche nach Pudel Zoey

Bei einem privaten Flohmarkt seiner Menschenfamilie verschwand der Pudel Zoey. Die Besitzer setzten alles daran, ihren geliebten Hund zurückzubekommen. Nach einer krimireifen Suche hatten sie anderthalb Monate später Erfolg.

"Wir haben einen privaten Flohmarkt gemacht, das war am 7. September. Es war ein kühler Morgen und Zoey hat an der Tür gekratzt, weil sie raus wollte", erzählt Bridgette Slack dem Fernsehsender ABC News. Die Amerikanerin aus Cleveland, Tennessee, ließ den Hund heraus – bemerkte aber bereits nach kurzer Zeit, dass ihr weißer Pudel nicht mehr da war. Es begann eine groß angelegte Suche, die knapp anderthalb Monate später zum Erfolg führte. Bridgette und ihr Mann Darrell taten alles dafür, die zweijährige Zoey wiederzufinden. Dazu investierten sie viel Zeit, Mühe und Geld.

Da niemand gesehen hatte, ob der Hund weggelaufen oder mitgenommen worden war, hängte das Paar zunächst Plakate mit einem Foto von Zoey auf. "Mom und Dad" setzten eine Belohnung von 1000 US-Dollar aus, wenn jemand ihren Hund zurückbrächte. Doch niemand reagierte. Also dehnte Bridgette die Suche aus: Sie erstellte eine Facebook-Seite mit dem Titel "Team Find Zoey", auf der sie das Plakat postete, zahlte tausende Dollar für Werbung an Facebook und bat auch ihre Freunde darum, den Link zu verbreiten. Im Falle einer Rückgabe, hieß es, würden keine Fragen gestellt.

Zoey, is a 2 yr old female, cream, 14 lb Mini Poodle that went missing at her home on Sept 7th, 2018. Her Mom & Dad...

Gepostet von Team Find Zoey am Dienstag, 25. September 2018

Professionelle Hilfe durch einen Privatdetektiv

Als nichts half und Zoey verschwunden blieb, bat Bridgette ihren Mann, einen Privatdetektiv hinzuzuziehen. Die beiden leben in einem videoüberwachten Viertel, also knöpfte sich der Profi, Mr. Young, die Aufzeichnungen vom Tag des Flohmarkts vor. Er ging die Autos durch, die anlässlich des Yard Sales gehalten hatten und eines davon fiel ihm auf: ein großer Chevrolet Pick-up mit Camping-Aufbau. Anhand des Kennzeichens fand Young die Besitzer sowie deren Adresse heraus. Die Slacks machten sich auf den Weg dorthin, fanden jedoch nur ein leerstehendes Haus vor.

Young suchte weiter und fand die aktuelle Adresse der Familie mit dem Chevrolet heraus. Darrell machte sich auf den Weg dorthin, nach Athens, Tennessee. Er klopfte an die Haustür – und Zoey kam angerannt! Darrell klopfte lauter, um im Haus gehört zu werden. Währenddessen öffnete sich die Tür und Zoey sprang in die Arme ihres Herrchens. Es kam ein kleines spanisches Mädchen, das jedoch nicht mit ihm sprach. Also rief Darrell den Vater des Mädchens, Mr. Flores, an und sagte, dass Zoey sein Pudel sei. Der Vater entgegnete, er habe den Hund gekauft, es könne sich nicht um seinen Pudel handeln. Er sei auf dem Nachhauseweg, dann könne man reden. Doch Darrell entschied sich, die Polizei einzuschalten.

Nach ein paar Lügen folgt das Geständnis

Nachdem Darrel den Polizisten Charles Shelton über die Sachlage informiert hatte, rief dieser ebenfalls den Vater an. Flores erzählte ihm, er habe den Hund von Leuten gekauft, die Geld gebraucht hätten. Shelton konfrontierte Flores mit dem Videobeweis, dass sein Auto am Tag des Verschwindens von Zoey auf dem Grundstück gefilmt worden sei, Zoey nun bei ihm zu Hause und das ganze eine Lüge wäre. Flores sagte, er sei in 15 Minuten zu Hause, um dem Polizisten alles zu erklären.

Flores erklärte schließlich, in Wirklichkeit sei seine Frau bei dem Flohmarkt gewesen. Auf dem Rückweg habe sie bemerkt, dass ein Hund in ihrem Auto gesessen habe. Da sie nicht gewusst habe, wem er gehörte, habe sie beschlossen, ihn mit nach Hause zu nehmen. Er gestand, dass das falsch war und entschuldigte sich für den Vorfall. So steht es in dem Bericht des Polizisten Charles Sheldon. Ob er Flores diese Variante geglaubt hat, enthält der Bericht nicht.

Seit dem 16. Oktober ist Zoey wieder zu Hause. Bridgette ist sich sicher, dass der glückliche Ausgang dieser "Entführung" vor allem ihren Gebeten zu verdanken sei.

ZOEY IS HOME!!! Praise God!!! Stay tuned!

Gepostet von Bridgette Slack am Dienstag, 16. Oktober 2018
Beeindruckende Mechanik: Dieser Roboter kann tanzen - so gut, dass es gruselig ist
bal
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.