VG-Wort Pixel

Nach Champions-League-Sieg Youporn verzweifelt: Fans laden Bayern-Tore als Demütigung hoch


Was gibt es nicht alles für Fetische. Geile Torszenen zum Beispiel. Fans des FC Bayern haben jetzt Youporn zur Verzweiflung gebracht, in dem sie Szenen des 6:1 gegen den FC Porto hochgeladen haben.

An dieser Aktion hatten Fans des FC Bayern München sicherlich eine Mordsgaudi: Bei der Internetplattform Youporn luden sie massenhaft Clips des Champions-League-Viertelfinalspiels ihres FCB gegen den FC Porto hoch, das berichtet die österreichische Tageszeitung "Der Standard" auf ihrer Webseite.

Wir erinnern uns: Mit 6:1 schossen die Münchner im Viertelfinal-Rückspiel die Portugiesen aus dem Stadion - nachdem Porto das Hinspiel deutlich mit 3:1 gewonnen hatte. Grund genug, dachten sich die FCB-Fans, Torszenen des Spiels bei Youporn in die Pornokategorie "Öffentliche Demütigung" hochzuladen.

"Ernsthaft, Jungs: Hört auf"

Youporn sah sich am Ende sogar dazu genötigt, via Twitter den Fans gegenüber Einhalt zu fordern: "Ernsthaft, Jungs: Hört auf, Bayern München gegen Porto hochzuladen. Die Kategorie 'Öffentliche Demütigung' ist voll", hieß es in einem Statement von Mitarbeiterin Katie.

Youporn nahm es letztlich mit Humor

Das Ganze hatte jedoch wenig Erfolg. Also nahm Youporn die Aktion letztlich mit Humor und fragte einen Tag später: "Ich kann mich nicht entscheiden, welche Videos ich schauen soll - schickt mir eure Favoriten (sagt nicht, Bayern vs Porto)".

Übrigens nicht das erste Mal, dass es Torszenen eines Fußballspiels auf eine Pornoplattform geschafft haben. Bereits nach dem WM-Halbfinalspiel zwischen Deutschland und Brasilien im vergangenen Jahr sind Tore des 7:1 bei Pornhub hochgeladen worden.

and

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker