HOME

Android 4.0 für ausgewählte HTC-Nutzer: HTC Ville soll als HTC One S auf den Markt kommen

Das HTC Ville soll unter der Bezeichnung HTC One S auf dem MWC 2012 vorgestellt werden. Außerdem hat HTC bekannt gegeben, dass ausgewählte europäische Nutzer bereits in den nächsten Tagen ein Android-4.0-Update erhalten.

Das HTC Ville soll unter der Bezeichnung HTC One S auf dem MWC 2012 vorgestellt werden. Außerdem hat HTC bekannt gegeben, dass ausgewählte europäische Nutzer bereits in den nächsten Tagen ein Android-4.0-Update erhalten.

Die Informationen über den neuen Namen wurden dem Gadget-Blog "SlashGear" zugespielt. Wie das HTC Ville soll auch das Vierkernzprozessor-Smartphone HTC Endeavor (ehemals HTC Edge) unter einer anderen Bezeichnung auf den Markt kommen. Es soll unter dem Namen HTC One X erscheinen.

Laut dem Gadget-Blog hat sich jedoch nur der Name des HTC Ville geändert, die Spezifikationen sollen die gleichen bleiben.

Demzufolge soll das HTC One S einem 1,5-GHz-Dual-Core-Prozessor, einen 4,3 Zoll großen qHD-Bildschirm, eine 8-Megapixel-Kamera und Full-HD-Videoaufnahme sowie Beats Audio bieten.

Angesichts der Screenshots, die bereits im Vorfeld aufgetaucht sind, werden in Sachen Software Ice Cream Sandwich sowie Sense 4.0 erwartet. Sowohl das HTC One S als auch das HTC One X sollen Ende Februar auf dem MWC 2012 präsentiert werden. Möglicherweise wird der taiwanische Konzern dann auch das HTC Primo und ein neues Tablet vorstellen.

Einige Nutzer müssen nicht mehr bis zum MWC 2012 warten, um einen ersten Eindruck von Android 4.0 auf HTC-Geräten zu erhalten. HTC hat nämlich der Technik-Newsseite "TechRadar" verraten, dass die neueste Android-Version im Laufe der nächsten Tage einer ausgewählten Gruppe europäischer Tester auf dem Sensation und Sensation XE zugänglich gemacht wird.

Die offizielle Android-4.0-Aktualisierung für das HTC Sensation und Sensation XE ist eigentlich erst für Ende März geplant. Durch das frühe Update erhalten ausgewählte Nutzer jedoch die Möglichkeit, dem OS einen ersten Test zu unterziehen und Feedback zu geben. HTC bekommt dadurch die Chance, mögliche Fehler auszubessern, bevor das Betriebssystem auf weiteren HTC-Geräten erscheint.

TechRadar / Tech Radar
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(