HOME

Organisiere mich!: So machen Sie Ihren Alltag leichter: Unverzichtbare Apps für jede Lebenslage

Vom digitalen Merkzettel über gerecht geteilte Rechnungen bis zur Parkplatzsuche  - diese schlanken Apps für iOS und Android erleichtern ihr Leben möglicherweise ganz enorm. 

Haushaltsbuch

Ausgaben im Blick behalten

Wer einen besseren Überblick über seine Finanzen behalten will, kann Haushaltsbuch-Apps wie Moneycontrol nutzen. Hier erfasst der Nutzer seine Einnahmen und Ausgaben detailliert, ohne im Zettelwirrwarr zu versinken. Alternativen sind unter anderem die Programme You Need A Budget, Mein Haushaltsbuch oder VSB Haushaltsplaner. Kostenlose Online-Haushaltsbücher bieten auch die Sparkassen an, wie den Web-Budgetplaner oder die Finanzchecker-App.

Durch Smartphone und Co. ist unsere Welt schneller, kleiner - und komplexer geworden. Wir informieren uns mit den kleinen Taschencomputern so schnell wie nie zuvor, chatten mit Freunden und Arbeitskollegen und halten das Leben in schicken Fotos fest. Und mit den richtigen Apps machen wir uns auch noch den Alltag leichter.

Denn Ihr Smartphone hat bei der Alltagsorganisation viel mehr drauf, als nur den Papier-Kalender zu ersetzen. Es motiviert beim Sport, merkt sich, wo das Auto steht - und unterstützt sogar bei der Erfüllung des Kinderwunsches. Und dank der sozialen Funktionen macht es die Absprache mit Familie, Freunden und Sportmannschaft einfach wie nie. Wir verraten Ihnen, wie man mit dem Smartphone seinen Alltag tatsächlich leichter macht.

Das iPhone aufzuräumen, artet schnell in nervige Arbeit aus. Doch mit einem kaum bekannten Trick geht das viel schneller. Wir verraten im Video, wie das geht.

Apple - iPhone x - Probleme bei Anruf
bak/mma
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.