VG-Wort Pixel

Nahfeldkommunikation kommt 2012 Microsoft bestätigt NFC für Windows Phones


Microsoft hat die diesjährige AsiaD-Konferenz in Hong Kong als Plattform genutzt, um anzukündigen, dass Nahfeldkommunikation 2012 auf Windows-Phone-Geräten kommen wird.

Microsoft hat die diesjährige AsiaD-Konferenz in Hong Kong als Plattform genutzt, um anzukündigen, dass Nahfeldkommunikation 2012 auf Windows-Phone-Geräten kommen wird.

Microsoft betonte aber, dass der Konzern nicht mit Google Wallet konkurrieren möchte, sondern stattdessen plant die NFC-Bezahltechnologie mit existierenden Angeboten zu kombinieren.

Microsofts Chef der Windows-Phone-Abteilung, Andy Lee, sagte auf der Bühne: "Microsoft bietet verschiedene technische Bausteine für Bezahldienste über das Telefon an. Wir möchten nicht mit anderen Anbietern konkurrieren, sondern diese Plattform ausbauen."

Lee äußerte sich ebenfalls zu den Sprach-Text-Angeboten von Google (Android) und Apple (Siri). Während er die Funktionen auf Android als "sehr technisch" bezeichnete und die fehlende "Benutzerfreundlichkeit" bemängelte, zeigte er sich auch vom Apple-Dienst nicht begeistert und beschrieb Siri als "nicht supernützlich".

Laut Lee plante Microsoft ein ähnliches Angebot. Das war auch der Grund, warum die Benutzeroberfläche von Windows Phone 7 vereinheitlicht wurde. Lee dazu: "Wir wollten das Problem der Fragmentierung vermeiden, deshalb haben wir viele Dinge vereinheitlicht und festgelegt. Wir fördern unsere Partner, Inhalte beizutragen, aber nicht in einer chaotischen Art und Weise."

TechRadar Tech Radar

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker