HOME

Padfone könnte auf MWC 2012 vorgestellt werden: Asus Padfone mit Vierkernprozessor?

Das Padfone von Asus könnte auf dem Mobile World Congress 2012 vorgestellt werden. Der Smartphone-Tablet-Hybride soll Gerüchten zufolge einen Vierkern-Tegra-3-Chip sowie Android 4.0 zu bieten haben.

Das Padfone von Asus könnte auf dem Mobile World Congress 2012 vorgestellt werden. Der Smartphone-Tablet-Hybride soll Gerüchten zufolge einen Vierkern-Tegra-3-Chip sowie Android 4.0 zu bieten haben.

Die Tech-Newsseite "netbooknews.com" behauptet, von einer zuverlässigen Quelle zu wissen, dass Asus das Padfone auf dem Mobile World Congress 2012 vorstellen wird. Die Mobilfunkmesse findet von 27. Februar bis 1. März in Barcelona statt.

Dass das Asus-Gerät die neueste Version von Googles mobilem Betriebssystem namens Ice Cream Sandwich bieten soll, war bereits bekannt. Das erste Quartal 2012 wurde ebenfalls bereits als wahrscheinlicher Markteinführungstermin gehandelt.

Wirklich neu ist jedoch, dass der Hybride einen Tegra-3-Prozessor bieten soll. Zuvor machten bereits Gerüchte die Runde, wonach das Padfone über einen NVIDIA-Prozessor verfügen soll.

Ob tatsächlich ein Tegra 3 zum Einsatz kommen wird, bleibt abzuwarten. Allerdings könnte sich das Gerücht durchaus bewahrheiten, da Asus das gleiche Chipset auch bei seinem Eee Pad Transformer Prime integriert hat.

Bis zum Mobile World Congress 2012 können sich die Anwender die Zeit mit einem unterhaltsamen Video vertreiben. Unter dem Titel "ASUS PadFone Announcement" findet man auf YouTube das Video zur Vorstellung des Padfones durch Asus-CEO Jonney Shih, das auf jeden Fall einen Blick wert ist.

TechRadar / Tech Radar