HOME

PR-Patzer: Ups: Samsung will neues Smartphone hypen - und wirbt aus Versehen für das iPhone

Social Media sind für Unternehmen nicht mehr als PR-Werkzeug wegzudenken. Doch Twitter und Co. bergen auch Gefahren - wie Samsung gerade schmerzhaft lernen musste. Dort wollte man das neue Galaxy Note 9 bewerben. Und landete einen Bauchplatscher.

Bei Twitter gab es jede Menge Häme für Samsungs Patzer

Getty Images

Direkt mit dem Publikum sprechen, Feedback bekommen und jede Menge günstige Werbung: Social Media sind für Unternehmen längst zu einem der wichtigsten Kanäle geworden, um Buzz für die neuesten Produkte zu erzeugen. Doch leider bietet die direkte Kommunikation mit den Kunden auch jede Menge Fallstricke. Über einen besonders peinlichen ist nun Samsung gestolpert.

"Genieße ein beeindruckendes Kino-Erlebnis mit dem neuen SuperAMOLED Infinity Display des Galaxy Note 9", bewarb der offizielle nigerianische Samsung-Account "Samsung Mobile NG" dort das jüngste Premium-Smartphone des Konzerns (hier finden Sie unseren Test). Eigentlich nichts besonderes, wenn da nicht dieser verräterische Satz gewesen wäre. "Via Twitter for iPhone" prangte direkt darunter - und verriet so, dass der Mitarbeiter der Samsung-PR selbst lieber ein Konkurrenz-Gerät nutzt.

Einmal durchgewischt

Entdeckt hat den Patzer der Tech-Youtuber Marques Brownlee, besser bekannt als MKBHD. Er postete auf Twitter einen Screenshot des Tweets. Und bewahrte ihn so für die Öffentlichkeit. Denn Samsung reagierte drastisch: Innerhalb von Stunden wurde nicht nur der Tweet, sondern gleich der gesamte Account gelöscht. Vermutlich handelte es sich um eine Panik-Reaktion. Der Account tauchte bald wieder auf, war zwischenzeitlich dann nur für eingeladene Nutzer lesbar. Mittlerweile ist er wieder ganz normal abrufbar.

Allerdings weist der Account deutlich weniger Tweets als vorher auf: Neben dem Note-Tweet wurden gleich eine ganze Reihe weiterer Tweets gelöscht - weil auch diese vom iPhone abgesetzt wurden, wie die findigen Twitter-Nutzer gleich entdeckten. Warum der Fehler so lange unentdeckt blieb und welche Folgen er für den Mitarbeiter hat, ist unbekannt.

Schon in der Vergangenheit waren häufiger Werbetweets für einzelne Smartphones durch den kleinen "via"-Hinweis aufgeflogen. So hatte etwa "Wonderwoman"-Darstellerin Gal Gadot Huawei-Werbung vom iPhone abgesetzt. Auch der offizielle Account von Blackberry twitterte bereits vom iPhone. Und Twitter-Gigant Donald Trump hatte im Frühjahr zu einem Apple-Boykott aufgerufen - natürlich von seinem iPhone.

Quelle: Twitter 

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(