HOME

Auktion beendet

Bieter müssen für Mobilfunkstandard 5G tief in die Tasche greifen

Der Bund hat mit der Versteigerung der 5G-Frequenzen 6,5 Milliarden Euro eingenommen. Die Auktion endete nach 497 Runden. Vier große Anbieter haben den Zuschläge bekommen.

Neuer Mobilfunkstandard

5G-Frequenzauktion endet bei 6,5 Milliarden Euro

Vernetzte Welt

Im Innern der Huawei-Labore: Hier entwickelt der Mobilfunk-Ausrüster die Technik für das 5G-Netz

Unternehmensvertreter trägt Krawatte mit Handy darauf

Netzagentur startet Versteigerung von 5G-Frequenzen

Präsentation zur 5G-Technologie bei einer Messe

Bundesamt mahnt vor 5G-Auktion weitere Forschung zu möglicher Strahlengefahr an

Wachmann steht vor Absperrung in Bundesnetzagentur

Bundesnetzagentur startet Versteigerung von Frequenzen für Mobilfunkstandard 5G

5G soll LTE ablösen

Auch Freenet stellt Eilantrag gegen 5G-Auktion

5G-Antenne auf einem Testgelände

Vier Unternehmen bieten um Frequenzen für 5G-Mobilfunkstandard

5G-Antenne auf einem Testgelände

1&1 bietet für 5G-Frequenzen mit

5G verspricht nicht nur schnellere Geschwindigkeit, sondern auch weniger ausgelastete Netze (Symbolbild)

CES

Schnelles Internet: Die 5G-Revolution lässt noch auf sich warten

5G-Antenne in Neuss

Bundesnetzagentur legt Vergabebedingungen für 5G endgültig fest

Regierungsfraktionen wollen Funklöcher schließen

Regierungsfraktionen wollen im Kampf gegen Funklöcher Roaming-Pflicht durchsetzen

10.000 fehlende Genehmigungen

Verzögerungen beim LTE-Ausbau

Schnelles Internet

LTE-Ausbau geht in Deutschland rasant voran

Apple soll Deal mit NIT DoCoMo abgeschlossen haben

iPad 3 und iPhone 5 könnten 4G-fähig werden

Breitbandinternet auf dem Land

LTE - eine Revolution schlurft heran

Von Ralf Sander

UMTS-Nachfolger LTE

Daten rasen durch die Luft

GSM-Netz nicht sicher

Handys bald für jedermann abhörbar

iPhone 3

iPhone

The next Generation

Handynetze

Gerangel um neuen Mobilfunkstandard

Testnetze

Mobilfunk der nächsten Generation

Cebit-Trend

Highspeed-Internet in der Hosentasche

Telefonie

UMTS kommt... später