HOME

Neue Funktion gestartet: Whatsapp bringt endlich das Feature, auf das die Nutzer am sehnlichsten warten

Schon seit Monaten geistert eine Videotelefonie-Funktion für Whatsapp durch die Tech-Nachrichten. Jetzt macht der Messenger ernst. Zu früh freuen sollte man sich aber nicht.

Whatsapp Videoanruf vieotelefonie

Whatsapp-Videoanrufe funktionieren bei Android-Smartphones und dem iPhone. Auch kleinere Systeme wie Windows für Smartphones werden wohl unterstützt.

Zuerst ersetzte Whatsapp die SMS, dann war das Telefon dran. Nun hat der beliebteste Messenger der Deutschen den nächsten Schritt gewagt: Whatsapp erlaubt seinen Nutzern jetzt auch, per Videotelefonie miteinander zu quatschen. Nach keinem Feature sei mehr gefragt worden, erklärt Whatsapp in einem Blogpost. Wer nun begeistert die App öffnen möchte, sollte sich aber auf eine Enttäuschung gefasst machen.

+++ Hier finden Sie unseren ausführlichen iPhone 7 Test +++

Denn die Videotelefonie wurde zwar ganz offiziell angekündigt und lässt sich von vielen auch schon nutzen. Das bedeutet aber nicht, dass jeder Nutzer gleich loslegen kann. Die mehr als eine Milliarde Whatsapp-Nutzer rund um die Welt sollen in den nächsten Tagen für die Videotelefonie freigeschaltet werden, erklärt Whatsapp. Bei den Meisten ist also noch Geduld gefragt.


So nutzen Sie Whatsapps Videotelefonie

Ist das eigene Smartphone freigeschaltet, kann man aber sofort loslegen. Dazu tippt man einfach das Telefon-Symbol bei einem Kontakt an, entweder im Chat mit dieser Person, im Reiter "Anrufe" oder in der Kontaktliste. Statt wie bisher sofort den Anruf zu starten, erscheint bei freigeschalteten Whatsapp-Nutzer eine Nachfrage, ob sie einen Sprach- oder einen Videoanruf starten möchten. Dann muss man nur noch bestätigen und los geht's. Nur Video-Anrufe mit mehreren Teilnehmern scheint Whatsapp aktuell noch nicht zu unterstützen.

Ein Update für die App scheint nicht nötig zu sein. Vermutlich hat Whatsapp die Funktion bereits in einem der letzten Updates im Hintergrund mitinstalliert und legt nun nur noch den Schalter um. Gute Nachricht für Smartphone-Besitzer, die weder ein iPhone noch ein Android-Gerät nutzen: Allem Anschein nach sollen die Videoanrufe auch für kleinere Systeme wie Windows Phone funktionieren.

iOS: iPhone: Diese Tricks sollte jeder Apple-Nutzer kennen
iOS 12 iPhone X Nicht stören

Ruhe im Kino

"Nicht stören" wird in iOS 12 noch praktischer. Hält man das Halbmond-Symbol im Kontrollzentrum gedrückt, erscheint eine Auswahl, wie lange der Modus eingeschaltet bleiben soll - und die neue Möglichkeit, ihn bis zum Verlassen des aktuellen Ortes aktiv zu lassen. So herrscht im Kinosaal oder dem Restaurant Ruhe.

stern.de

Wie kann ich das Feature freischalten?

Im Internet existieren einige Anleitungen, wie man die Videoanrufe selbst aktivieren kann. Allerdings ist von den meisten abzuraten. Für Android lässt sich die Freischaltung etwa nur erzwingen, wenn man Root-Rechte besitzt. Manche Nutzer berichten, dass sie durch ein Löschen und dann erneutes Installieren der App Erfolg hatten. Das scheint aber nicht bei allen zu funktionieren. Am besten ist es wohl, einfach Geduld zu haben. Schließlich verspricht Whatsapp, die Videotelefonie in den nächsten Tagen ohnehin für alle Nutzer zugänglich zu machen.

Nachrichten-Apps: Das sind die besten Alternativen zu Whatsapp
Malte Mansholt
Themen in diesem Artikel