HOME

Fotografie: Digicams für den Sommer

Knipse raus und glücklich sein- so einfach ist es nicht, die richtige Kamera für den Urlaub zu finden. Hier entscheidet vor allem die Handlichkeit und Bildqualität der Fotos, welche Kamera in den Koffer darf. stern.de zeigt praktische Reisebegleiter für jede Situation.

Von Kathrin Warncke

Sommerzeit ist Reisezeit, vor allem die Kamera darf unterwegs nicht fehlen. Doch die Auswahl an kompakten Digitalkameras ist groß, jedes Modell hat seine eigenen Vorzüge. Für jede Situation bieten Hersteller passende Digicams. In der Vergangenheit haben sich vor allem Modelle durchgesetzt, die klein und handlich sind. Zu den beliebten Features zählt auch die Videofunktion, mit dem auch die Freunde zuhause über das Strandleben bestens informiert werden.

Eine Kamera, die Videos für Youtube unterstützt, ist die Casio Exilim EX-Z77. Mit dem Gerät lässt sich bequem filmen, die Kamera nimmt in optimaler Größe für das Internetportal auf. Somit können Hobbyfilmer sofort ihre Aufnahmen hochladen, ohne sie vorher weiter bearbeiten zu müssen. Fürs Fernsehvergnügen sorgt auch die Sony Cybershot DSC-W55. Mit ihr lassen sich Fotos im 16:9-Format aufnehmen und später per AV-Kabel an den Fernseher anschließen. So können die Urlaubsbilder auch auf HD-Fernsehern angeschaut werden.

Schnappschüsse in guter Qualität

Für das beliebte Porträtfoto am Strand sorgen Kameras mit so genanntem Gesichtserkennungs-Autofokus. Diese Funktion ermöglicht, dass das Gerät ein Gesicht "erkennt" und somit Farbverläufe, Hautfarben sowie Belichtung verbessern kann. Eine typische Kamera mit dieser Funktion ist die Fujifilm FinePix F31fd. Kommt es den Urlaubs-Fotografen mehr auf die Menge als auf die hohe Qualität der Fotos an, so ist die Nikon Coolpix L6 zu empfehlen. Sie zeichnet sich durch eine besonders lange Batterie-Laufzeit aus, das Nikon-Modell unterstützt laut Hersteller rund 1000 Aufnahmen ohne Wechsel der Batterien. Mit der Casio Exilim Ex-Z1050 lassen sich auch Serienaufnahmen mit sieben Bildern pro Sekunde aufnehmen.

Einfache Einsteigerkameras für Schnappschüsse zählen noch zu den meistgekauften Kameras. Modelle wie die Cybershot DSC-N2 von Sony oder auch die Exilim EX-Z75 von Hersteller Casio sind für die Urlaubs-Fotografen gedacht. Damit kann auch Oma mühelos die Erlebnisse unterwegs festhalten und Kinder auch mal ihre Eltern fotografieren.

Monster-Zoom

Trotz der vermehrten, kompakten Bauweise unter Digitalkameras - handliche Formen und umfangreiche Features müssen sich nicht ausschließen. Das zeigen Digicams für ambitionierte Hobby-Fotografen, die im Urlaub auf hochwertige Fotos nicht verzichten wollen. Modelle wie die Panasonic Lumix DMC-FZ18 mit 18-fachen Zoom oder Panasonic Lumix DMC FZ50 mit zahlreichen Funktionen eignen sich besonders als kompakte Reisebegleiter. Sind es vor allem Landschaftsfotografien, die unterwegs aufgenommen werden sollen, so gibt es auch dafür Kameras mit den entsprechenden Funktionen. Die Panasonic Lumix DMC-LX2 ist ausgestattet mit einem Weitwinkel-Objektiv, Bildstabilisator und Aufnahmen im 16:9-Format. Damit lassen sich hochwertige Aufnahmen schießen, die auch zu Hause am Fernseher noch ein Genuß für das Auge sind. Gute Fotos lassen sich mit diesen Modellen und auch mit Schnappschuss-Kameras machen- entscheidend ist der Preis und die gewünschte Funktion der Kamera.

Themen in diesem Artikel