Gemini iTrax DJ iPod is in da house


It’s disco time: iTrax ist keine gewöhnliche Docking-Station für den iPod von Apple. Sind erst mal zwei Musikspieler eingestöpselt, kann nach Herzenslust gemixt und gegroovt werden.

Die US-amerikanische Firma Gemini ist Spezialist für DJ-Ausrüstung aller Art. Neben Turntables, CD-Mixern, Verstärkern und Lautsprechern bietet das Unternehmen nun auch eine iPod-Docking-Station mit integriertem Mischpult an.

Bis auf den iPod Shuffle können alle gängigen Modelle des erfolgreichen Musikspielers von Apple in die Station eingesteckt werden. Ein 3-Band-Equalizer, Gain- und Cut-Funktion sowie Cue- und Cross-Fader erlauben dann das Mischen von Musikstücken beider iPods.

Äußerst kommunikativ

Dank zahlreicher Anschlüsse kann der iTrax zudem mit dem PC sowie mit Phono- und Line-Wiedergabegeräten kommunizieren. So können beispielsweise Musikstücke, die auf der Festplatte des PCs schlummern, mit in den eigenen Hit-Mix einbezogen werden. Schade: Eine Pitch- und Loop-Funktion fehlt.

Das 2,5 Kilogramm leichte iTrax-Mischpult ist ab sofort für zirka 200 Euro im Fachhandel erhältlich.

Udo Lewalter

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker