Tragbare Elektronik Musikspielende Telefonier-Jacke


Der Kleiderhersteller Rosner hat zusammen mit dem Chipkonzern Infineon eine Jacke mit eingebautem MP3-Spieler und einer Bluetooth-Anbindung entwickelt.

Unter seiner Rubrik "Wearable-Electronics " hat der Kleidungshersteller Rosner zusammen mit dem Elektronik-Konzern Infineon eine Herrenjacke mit eingebautem MP3-Spieler und Bluetooth-Kurzstreckenfunk entwickelt. Mit Hilfe der Jacke kann man Musik hören und über ein Handy telefonieren. Der MP3-Spieler mit 128 MB Speicherkapazität werde über eine aufgedruckte Stofftastatur am linken Ärmel gesteuert, wie Infineon bei der Vorstellung des Kleidungsstücks.

Die Kopfhörer werden am Kragen der Jacke angeschlossen, der man die Bezeichnung "MP3blue" gegeben hat. Auch ein Mikrofon ist integriert. Die Bluetooth-Funktion verbindet die Jacke mit Handys; Kopfhörer und Mikrofon können beim Telefonieren als Headset benutzt werden.

Die Tastatur, der Kopfhörer und das aus der Jacke herausnehmbare Hauptmodul sind nach Angaben des Unternehmens über elektrisch leitfähige Stoffbahnen miteinander verbunden. Vor dem Waschen der Jacke muss das Modul entfernt werden. Der eingebaute Akku reiche für rund acht Stunden Betrieb, hieß es. Ab August will Rosner die Jacke für 599 Euro über das Internet verkaufen.

Infineon weist im Zusammenhang mit der Jacke auf Studien der "Venture Development Corporation" hin, die für das Jahr 2007 einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro weltweit für den Markt "Intelligente Textilien" errechnet hat.

AP AP DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker