HOME

Webvideos der Woche: Tanzende Knirpse und Alpenromantik

Ein spektakuläres Tor und ein cleverer Werbeclip sorgten diese Woche für Begeisterung im Netz. Allerdings wurde beides überstrahlt von Knirpsen mit großem Tanztalent und einem löwenstarken Mädchen.

Kevin und Beverly sind gerade einmal sechs und sieben Jahre alt. Auf einem Tanzkongress in Israel haben sie dennoch für großes Aufsehen gesorgt. Kevin und Beverly aus dem US-Bundesstaat New Jersey tanzen selbst Erwachsene in den Schatten.

Tore fallen nicht von selbst. Diese Erfahrung hat der südafrikanische Zweitligist Santos FC im Spiel gegen Chippa United gemacht: Erst scheitert der Freistoß, dann der Nachschuss. Die Abwehr scheint unbezwingbar - fast.

Torschlusspanik: Südafrikaner schießt Traumtor - im dritten Anlauf

Gemächlich tuckert ein Zug durch Graubünden in der Schweiz. Drei Mountainbiker fahren mit ihr in die Berge, nehmen dann einen Zug und brettern durch schönste Alpenpanoramen dem Tal entgegen, bis sie wieder am Bahnhof sind. Mit diesem effektvollen Filmchen gratuliert sich die Rhätische Bahn selbst zum 125 Geburtstag und macht Lust auf eine Radtour.

Mit vier Jahren wird bei Addy ein seltener Krebs im fortgeschrittenen Stadium festgestellt. Inspiriert von ihrem Lieblingslied kämpft sie wie ein Löwin. nachdem sie die Krankheit besiegt hat wurde ihr ein großer Wunsch erfüllt: Die US-amerikanische Make a Wish Foundation organisierte dem Mädchen den Dreh zu einem Popvideo.

Und noch ein tanzender Knirps verzückt gerade Internetuser auf der ganzen Welt: Zang Junhao ist drei Jahre alt und tanzt leidenschaftlich gerne - und auf der Bühne quasi ferngesteuert. Zumindest, wenn es nach der Jury geht.

ono
Themen in diesem Artikel