VG-Wort Pixel

Bad Neuenahr-Ahrweiler Glück im Unglück: Mann findet seinen verloren geglaubten Ehering im Schlamm wieder

Mann zeigt Ehering und ist glücklich
Glücklich zeigt Wolfgang Horna seinen Ehering in die Kamera 
© Thomas Frey/DPA
Ein Mann aus Ahrweiler, dessen Haus bei der Hochwasser-Katastrophe überflutet wurde, fand seinen Ehering zufällig im Schlamm wieder. Nun schöpft er dadurch neue Kraft.

Viele Menschen, die von der Hochwasser-Katastrophe betroffen sind, suchen in diesen Tagen nach kleinen Hoffnungsschimmern. Ein Facebook-Video des SWR, das derzeit fast 800.000 Aufrufe und viele "Gefällt mir"-Angaben aufweist, zeigt nun Wolfgang Horna aus Ahrweiler, einen Anwohner, der von der Flutkatastrophe schwer getroffen wurde. Durch einen kleinen Zufall – und mit viel Glück – fand er nun in den Fluten etwas wieder, das ihm besonders viel bedeutet.

Beim Aufräumen glänzte etwas im Schlamm

Wie jeden Abend legte Horna seinen Ehering neben das Bild seiner Frau auf den Sekretär – "ein Ritual", wie er in dem Video sagt. Dann kam das Hochwasser, sein Haus wurde überschwemmt und seine Einrichtung zerstört. "Alles war weg", berichtet der Mann – auch sein Ehering. Doch das Schmuckstück sollte zu Hornas Glück nicht lange verschwunden bleiben. 

Es sind solche kleinen Lichtblicke, die in diesen schweren Tagen den Opfern der Hochwasser-Katastrophe wieder etwas Kraft geben.

Gepostet von SWR Aktuell am Dienstag, 20. Juli 2021

"Hier im Schlamm. Da lag er", sagt Wolfgang Horna, während er auf eine Stelle auf dem Boden zeigt – mit einem Lächeln im Gesicht. Er kann sein Glück kaum fassen. Der Ahrweiler sei zu den großen Kanistern gegangen, um frisches Wasser zu holen und sah ein Glänzen im Schlamm. Nach einem kurzen Prüfen des Rings erkannte er: "Das ist meiner!" Anschließend ließ er seine Frau holen, sie durfte ihm den Ring dann noch einmal an den Finger stecken. Wie damals, als sich das Ehepaar ihr Ehegelübte gegeben hat, berichtet Horna in dem Video. Mit zittriger Stimme und zittriger Hand, an deren Finger der Ehering nun wieder steckt, fügt er hinzu: "Und jetzt ist er wieder da. Und er wird nie wieder abgenommen werden."

Den Ring will er nie wieder abnehmen

Als wäre das noch nicht emotional genug, fügte Horna noch eine Liebeserklärung an seine Frau hinzu: "Ich danke dem Herrn, dass ich so eine Frau gekriegt habe. Mit ihr werde ich es schaffen. Wir werden es alle schaffen. Wir gehen nicht unter. Wir enden nicht im Schlamm. Wir stehen wieder auf." 

Quellen:  SWR

ky

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker