VG-Wort Pixel

Kiezküche Kreuzberg & Neukölln Die (fast) klassische Currywurst


Die Hamburger behaupten natürlich anderes, aber die Currywurst mit ihrer typischen Sauce soll nach dem Zweiten Weltkrieg in Berlin erfunden worden sein. Dieses Rezept gibt dem Imbissklassiker einen orientalischen Twist.

Wo es die beste Currywurst der Hauptstadt gibt, darüber lässt sich wohl genauso lange diskutieren wie über ihre Herkunft. Für uns steht jedoch fest, dass richtig gute Currywürste auch in ihrer Heimat manchmal schwer zu finden sind. Deswegen gibt es hier auch ein Rezept zum Selbermachen.

Um dem deutschen Imbissklassiker eine orientalische Note zu geben, haben wir die Tomatensoße mit eingelegten gewürzten Auberginen verfeinert. Statt einem weichen Brötchen, gibt es dazu knusprige indische Pappadams.

Der Geheimtipp unseres Fotografen John für einen Imbiss außer Haus ist übrigens der Wurstpate in der Kreuzberger Michaelkirchstraße.

Rezept für Brinjal-Currywurst

Zutaten für 4 Würste:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Tomaten
  • etwas Olivenöl zum Braten
  • 200 ml Weißwein
  • 100 ml Tomatenketchup
  • 200 ml Brühe
  • 2 EL Brinjal (eingelegte Auberginen im Glas)*
  • etwas Salz
  • 1 TL Curry (am besten Jaipur Curry)
  • 4 Currywürste (z.B. Salzbrenner Würstchen)
  • 5 Papadams (indische Linsenfladen)*
  • 1/2 L Öl zum Frittieren

*Zutaten aus dem Asia-Shop

Zubereitung:

Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und klein schneiden. Die Tomaten waschen und würfeln.

Danach die Zwiebeln, den Knoblauch und die Tomaten in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anschwitzen und anschließend mit Weißwein ablöschen. Wenn die Flüssigkeit zur Hälfte eingekocht ist, den Ketchup, die Brühe und die eingelegten Auberginen hinzufügen. Dann die Sauce mit etwas Salz und dem Curry abschmecken.

Die Würste in reichlich Öl im Berlin Style goldbraun anbraten und danach auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Anschließend die Papadams in ausreichend Öl ausbacken, dann ebenfalls auf Papier entfetten und anstelle des klassischen Toast zur Currywurst reichen.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker