HOME

Restaurants ohne Tierprodukte: Das sind die veganen Hochburgen dieser Welt

Vegane Ernährung ist längst Mainstream geworden. Tierproduktfreie Gerichte füllen nicht nur die Supermarktregale, sondern auch die Speisekarten der Restaurants dieser Welt. Ein Überblick.

Die Hochburg für Veganerinnen und Veganer ist dabei Dublin

Die Hochburg für Veganerinnen und Veganer ist Dublin

Picture Alliance

Klimawandel, Tierschutz, Gesundheit – es gibt viele Gründe, sich für eine vegane Ernährung zu entscheiden. Mittlerweile ist der gänzlich tierproduktfreie Konsum im Mainstream angekommen und liegt im Trend. Viele Restaurants bieten vegane Gerichte an oder kennzeichnen diese als solche. Die Hochburg für Veganerinnen und Veganer ist dabei Dublin: 22,1 Prozent der Restaurants in der irischen Hauptstadt bieten vegane Gerichte an.

Für das Ranking hat der britische Reiseanbieter Hayes & Jarvis die bei TripAdvisor gelisteten Restaurants in den 50 meistbesuchten Städten der Welt mit mindestens 500 Restaurants ausgewertet und so die zehn veganen Hochburgen weltweit ermittelt. Mit Dublin in den Top drei liegt der thailändische Touristen-Hotspot Phuket und die niederländische Hauptstadt Amsterdam, wie die Grafik von Statista zeigt. Eine deutsche Stadt schafft es nicht in das Ranking.

Statista
Themen in diesem Artikel