Klassiker selbst gemacht So einfach gelingt Erdnussbutter zu Hause

Wieso sollte man immer im Supermarkt zur Erdnussbutter greifen, wenn man sie ziemlich einfach selber herstellen kann. Foodtuber "Esslust" zeigt, wie es garantiert gelingt.

Rezept für Erdnussbutter

Hier geht es zum Youtube-Kanal von Esslust!

Rezept für ein Glas (ca. 420 g)
Schwierigkeitsgrad: leicht
Arbeitszeit: 15 Minuten

Zutaten:

  • Ca. 500 g frische Erdnüsse (ergibt etwa 420 g Erdnussbutter), alternativ geröstete (gesalzene) Erdnüsse

Zutaten optional und nach Belieben:

  • Öl (Erdnuss-, Sonnenblumen- oder Rapsöl)
  • Milch
  • Salz
  • Puderzucker 

Zubereitung:

Die Erdnüsse schälen. Alternativ können auch bereits geschälte, geröstete (eventuell auch gesalzene) Erdnüsse verwendet werden. Die Erdnüsse in einer Pfanne – ohne Fett – kurz anrösten und dann etwas abkühlen lassen. Die Nüsse in den Mixer geben und diesen einschalten. Alternativ kann auch ein (starker) Pürierstab zum Einsatz kommen. Für eine eher stückige Variante der Erdnussbutter, nach einigen Sekunden einen Teil der zerkleinerten Erdnüsse dem Mixer entnehmen und am Ende wieder unterrühren. Die Erdnüsse so lange mit dem Mixer bearbeiten, bis die Erdnussbutter eine cremige Konsistenz hat. Je nach Geschmack können zu den Nüssen im Mixer auch mit Öl, Milch, Salz oder Puderzucker abgeschmeckt werden.

esslust

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker