VG-Wort Pixel

Guerilla Bakery Für Zwischendurch: köstliche Nutella-Erdnussbutter-Tartelettes

Nutella-Erdnussbutter-Tartelettes
Köstlicher geht nicht: Nutella-Erdnussbutter-Tartelettes
© Barbara Wirl
Nutella im Dessert ist schon meist unschlagbar, aber dann noch in Verbindung mit Erdnussbutter und einem weichen Cookie-Teig – einfach himmlisch.

Rezept für Nutella-Erdnussbutter-Tartelettes

Zutaten

  • 55 g brauner Zucker
  • 55 g weiche Butter
  • 115 g Erdnussbutter, cremig
  • 1 Ei (S)
  • 80 g Mehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Füllung: 

  • 225 g Nutella
  • 1 EL weiche Butter
  • 180 ml Schlagobers
  • 85 g Frischkäse
  • Fleur de Sel

Zubereitung:

Tartelettes

Mehr fantastisches Gebäck: Guerilla Bakery. Zuckerorgasmus. Von Isabel, Sarah und Vanessa Scharl. Edel Verlag. 160 Seiten. 17,95 Euro. 
Mehr fantastisches Gebäck: Guerilla Bakery. Zuckerorgasmus. Von Isabel, Sarah und Vanessa Scharl. Edel Verlag. 160 Seiten. 17,95 Euro. 

1. Zuerst Zucker und Butter cremig rühren, dann kommt die Erdnussbutter und das Ei dazu – wieder gut vermischen.

2. In einer anderen Schüssel Mehl, Natron, Vanillezucker und Salz gut vermischen. Diese Mischung langsam in die Butter- Zuckermischung einrühren, bis ihr eine geschmeidige Masse habt. Frischhaltefolie darüber und für mindestens 1 Stunde kalt stellen.

3. Backrohr auf 190 vorheizen und die Tartelettesförmchen mit Butter und Mehl auskleiden.

4. Teig in die Form „drücken“ und ca. 25 Minuten goldbraun backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Füllung 

1. Nutella, weiche Butter, Schlagobers und Frischkäse mit einem Handmixer gut verrühren. Masse auf dem Tarteboden verteilen. Wieder Frischhaltefolie darüber und für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

2. Fleur de Sel darauf verteilen.

Tipps:

Der Boden dieser Tarte besteht aus einer Art Cookieteig und der zieht nach dem Backen noch nach. Der Teig muss also noch ein kleines bisschen weich sein, wenn ihr ihn herausnehmt. Falls der Teig aufgegangen ist, einfach mit dem Boden eines Glases sanft nach unten drücken. Teig komplett auskühlen lassen.

Eine Banane aufschneiden, sofort die Scheiben mit etwas Zitrone beträufeln (damit sie nicht braun werden) und in der Mitte der Tartelettes schön verteilen, dann noch das Meersalz darüberstreuen und fertig!


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker