HOME

Katerfrühstück zu Neujahr: Diese zehn Speisen besiegen den Brummschädel

Neujahr: Sie haben Kopfschmerzen und fühlen sich verkatert? Kein Problem. Mit unseren Tipps fürs Katerfrühstück sind Sie bald wieder fit - und schaffen einen guten Start ins neue Jahr.

Es ist Neujahr: Der Morgen danach wird bestimmt kein Zuckerschlecken. Dafür haben wir aber zehn geniale Frühstücksideen für Sie zusammengestellt, damit der Kater am nächsten Tag schnell wieder verschwinden kann.

Es ist Neujahr: Der Morgen danach wird bestimmt kein Zuckerschlecken. Dafür haben wir aber zehn geniale Frühstücksideen für Sie zusammengestellt, damit der Kater am nächsten Tag schnell wieder verschwinden kann.

Sind Sie gut ins neue Jahr gerutscht? Glückwunsch! Die meisten werden jedoch von einem dumpfen Kopfschmerz geplagt, der natürlich vorher nicht gewollt war. Das letzte Glas Schampus war wohl doch zu viel. Natürlich sind wir selbst schuld daran, dass der Kopf vor Schmerzen pocht, der Magen rebelliert und der Kreislauf Achterbahn fährt. Aber, es wäre doch gelacht, wenn dagegen nicht angegangen werden könnte. Mit unseren zehn Tipps für köstliches Hangover-Frühstück ist der Katzenjammer schnell vergessen. Was wir jetzt brauchen, sind Kohlenhydrate, Salz, ausreichend Flüssigkeit, geschmolzener Käse und Vitamine - mit diesen zehn Speisen und Getränken klappt das im Nu.

Die Japaner wissen schon, warum sie diese Suppe zum Frühstück essen. Wahrscheinlich haben sie die Suppe nach dem Konusm von Sake, einem japanischer Reiswein, in ihre Tradition aufgenommen.

Die Japaner wissen schon, warum sie diese Suppe zum Frühstück essen. Wahrscheinlich haben sie die Suppe nach dem Konusm von Sake, einem japanischer Reiswein, in ihre Tradition aufgenommen.

1. Miso-Suppen

Sie sind flüssig. Sie sind heiß. Sie liefern Aminosäuren, Vitamine und Mineralien. Japanische Miso-Suppen sind nicht umsonst so beliebt in Japan und anderen asiatischen Ländern. Hauptgeschmacksträger sind Dashi, so wird der Fischsud genannt, und Miso, eine Sojabohnenpaste. Kleine Tofustücke oder dünne grüne Meeresalgen, die Wakame, schwimmen gerne in der Suppe. In Japan wird sie zum traditionellen Frühstück serviert, zusammen mit Reis. Für uns also die perfekte Katersuppe.

2. Käse, Käse, Käse

Wen Kopfschmerzen plagen, hat Hunger auf Herzhaftes. Außer der Alkohol hat den Magen komplett verdorben. Für alle anderen heißt es, ran ans Überbackene. Das können überbackene Brötchen sein mit Speck, Essiggurken, Knoblauch und massenweise Käse. Oder eine Käse-Pizza. Köstlich sind auch Nudeln in allen Variationen, solange genug Parmesan oder Mozzarella darauf gestreut wird.

3. Ach, du dickes Ei

Eier sind wahre Energielieferanten und das beste Hangover-Food ever. Denn sie sind unglaublich vielfältig: Ob Frühstücksei, Spiegelei, Rührei, pochiertes Ei, Eiersalat oder Eggs Benedict, jeder hat seinen heimlichen Favoriten. Das beste: Wer keinen Nerv hat, lange in der Küche zu stehen, haut sich einfach ein paar Eier in die Pfanne, brät Bacon dazu an und hat ein sensationelles Katerfrühstück.

4. Bacon

Bacon ist ein Alleskönner. Er schmeckt nicht nur hervorragend zu Eiern, sondern auch zu süßen Gerichten wie French Toast. Dazu werden entrindete Weißbrotscheiben in einer Mischung aus Milch, Eiern, Zucker und Vanille eingeweicht und anschließend im Fett gebacken. Dazu gibt es Puderzucker, Ahornsirup und jede Menge kross gebratenen Bacon. Aber Vorsicht! Diese waghalsige Kombination ist nur etwas für Geübte etwas und bekommt nicht jedem!

Was gibt es Besseres als mexikanisches Essen, wenn der Alkoholrausch ausgefeiert hat. Eigentlich nichts - Burritos, Quesadillas und Tacos sind genau das richtige nach einer durchzechten Nacht.

Was gibt es Besseres als mexikanisches Essen, wenn der Alkoholrausch ausgefeiert hat. Eigentlich nichts - Burritos, Quesadillas und Tacos sind genau das richtige nach einer durchzechten Nacht.

5. Burritos, Quesadillas, Tacos

Wir vermuten, mexikanisches Essen wurde überhaupt erst erfunden, um den Kopf nach einer ausgiebigen Tequila-Session zu beruhigen. Es gibt eigentlich fast kein besseres Essen nach einer durchzechten Nacht. Wie sonst ist es zu erklären, das Köstlichkeiten wie Burritos, Quesadillas oder Tacos heutzutage auf vielen deutschen Speisekarten stehen - auch in Frühstückslokalen. Zur Herstellung eines Burritos sind auch Essensreste hervorragend geeignet. Wenn Sie Reis vom Vortag haben, mixen Sie ihn in den Tortillafladen. Genauso steht es mit allerlei Salaten und Gemüse. Wenn Sie eine Avocado im Haus haben, machen Sie eine köstliche Guacamole daraus. Und vergessen Sie nicht die scharfe Sauce und Käse. Köstlich!

6. Rollmops & Co.

Ein altbekanntes Katerfrühstück ist der Rollmops. Aber nicht nur der, sondern auch saure, geräucherte oder eingelegte Fisch-Spezialitäten wie Bismarckhering, Heringssalat oder auch fette Fischsorten wie Makrele und Lachs. Die haben viele Omega-3-Fettsäuren und enthalten außerdem viele Mineralstoffe, die der Stoffwechsel dringend braucht, nach dem erhöhten Alkoholkonsum. Deshalb greifen Sie zu: Hering (oder anderer Fisch), Essig, Salz und Gewürzgurke. Und der Kater läuft davon...

7. Eingelegtes, Eingewecktes, Eingemachtes

Die Essiggurke findet bereits in zwei Punkten Erwähnung - zu Recht, denn Eingelegtes, Eingewecktes und auch Eingemachtes ist genau das Richtige gegen den Kater. Ob Essiggurken, ölige Sardinen, Artischocken, Oliven, herzhafte Chutneys oder auch Mixed Pickles - sie alle machen den Morgen danach erträglicher. Vor allem, wenn es dazu geschmolzenen Käse und jede Menge Kohlenhydrate gibt…

8. Kaffee, schwarz, mit einem Schuss Zitrone

Zitronensaft enthält Vitamin C, Koffein kurbelt den Kreislauf an und die beiden in Kombination wirken wie ein Schmerzmittel. Deshalb trinken Sie Espresso mit einem Schuss Zitrone. Aber Vorsicht: Wenn der Magen schon rebelliert, sind Kaffee und Säure nichts für Sie!

9. Bananen-Smoothies

Flüssigkeit ist generell wichtig nach dem Alkoholrausch. Der Bananen-Smoothie hilft jedoch dabei, Krämpfe, Müdigkeit und Übelkeit zu vertreiben. Bananen sind ein ausgezeichneter Kalium-Lieferant, dessen Mangel zu obengenannten Symptomen nach einer durchzechten Nacht führen kann. Geben Sie zum Smoothie Honig dazu - und Sie werden sich wie neu geboren fühlen.

Wenn Sie sich die Virgin Bloody Mary machen, dann machen Sie gleich eine ganze Kanne - Ihr Kopf wird es Ihnen danken.

Wenn Sie sich die Virgin Bloody Mary machen, dann machen Sie gleich eine ganze Kanne - Ihr Kopf wird es Ihnen danken.

10. Bloody Mary - natürlich jungfräulich

Tomatensaft, Salz, Pfeffer, Worcestersauce, Tabasco und Sellerie. Nein, natürlich nicht mit Vodka, so wie Sie den Cocktail, den Abend zuvor getrunken haben, sondern die jungfräuliche Variante. Tomatensaft enthält Lycopin, das die Zellen dank seiner antioxidativen Eigenschaften schützt. Das ist gesund und schmeckt auch noch lecker. Wenn Sie dann noch die anderen Lebensmittel zu sich nehmen, wird das auch mit dem Kater irgendwann besser.

Sie kommen aus Japan: Was Ramen sind – und warum Sie sie unbedingt probieren sollten
dsw
Themen in diesem Artikel