VG-Wort Pixel

Kaviar, Trüffel, 24 Karat Gold Das ist die wohl teuerste Pizza der Welt – sie kostet fast 2000 Euro

Pizza
Kaviar, Trüffel, 24 Karat Gold – die wohl teuerste Pizza der Welt
© Screenshot Instagram/industrykitchen
Ein New Yorker Restaurant überrascht mit einem ganz besonderem Gericht auf seiner Speisekarte. Eine Holzofenpizza, die sich schlicht 24K nennt und schlappe 2000 US-Dollar kostet.

Ganz bescheiden befindet sich unter der zweitteuersten Pizza auf der Speisekarte für 20 US-Dollar ein wahres Juwel: Die 24K oder auch 24 Karat-Holzofenpizza. Juwelen findet man auf dieser Pizza zwar nicht, dafür aber Stilton, französische Foie Gras, Gänsestopfleber, Osietra-Kaviar, der teuerste Kaviar der Welt, Trüffel und Goldblätter mit einem Goldanteil von 24 Karat, das entspricht einem Gold-Feingehalt von 99,99 Prozent. 

Industry Kitchen, ein Restaurant am East River in New York City, bietet Steaks, Meeresfrüchte, Pasta und Pizza an. Und eben die wohl teuerste Pizza. Die 24K kostet nämlich 2000 US-Dollar, also umgerechnet 1916 Euro. Eine kostspielige Mahlzeit. Wer sparen möchte, kann sich die Pizza zu Acht teilen. Dann kostet ein Stück "nur noch" schlappe 240 Euro.

Kaviar, Trüffel, 24 Karat Gold: Das ist die wohl teuerste Pizza der Welt – sie kostet fast 2000 Euro

Gastronomen juckt es wohl immer mal wieder in den Fingern, Luxusprodukte zu kreieren. Ein Metzgermeister aus Hessen beispielsweise hat vor einigen Jahren die wohl "teuerste Bratwurst der Welt" produziert. Den Auftrag erhielt der Metzger von einer Edel-Restaurantkette, die unter anderem Lokale in London, New York und Las Vegas betreibt. Die Bratwürste wurden aus dem sündhaft teuren Fleisch des Kobe-Rindes aus Japan produziert. Ein Kilo des Edelfleischs kostet bereits 400 Euro.

Auch die Schweizer haben einen Hang zu teuren Produkten. Auf dem letztjährigen Weihnachtsmarkt in Zürich wurde ein Hotdog für mehr als 200 Euro verkauft. Auch dieses Luxus-Würstchen wurde aus Kobe-Rind hergestellt.

Auf einer kleinen Farm in Serbien stellt ein Bauer den teuersten Käse der Welt her. Rund 1000 Euro darf man für ein Kilo Käse aus Eselsmilch hinblättern. Der serbische Bauer ist damit der Einzige, der Käse aus Eselsmilch herstellt. Pro Stück zahlt man für die Delikatesse 65 Euro.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker