VG-Wort Pixel

Einfache Küche Zucchini-Puffer? Erfrischend lecker!

Zuchini Puffer
Für 2 Portionen benötigen Sie:
200 Gramm Zucchini
1 mittelgroßes Ei
100 Gramm Ricotta
3 Esslöffel geriebener Parmesan
3 Esslöffel Mehl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
300 Gramm bunte Tomaten
1 Schalotte
2 Minzstiele
3 Dillstiele
2 Esslöffel Rotweinessig
Zucker
8 Esslöffel Olivenöl
Und so geht’s
1.Heizen Sie den Backofen auf 100 Grad vor. (Achtung: Ein Umluftherd eignet sich für dieses Rezept nicht)
2.Waschen Sie die Zucchini und raspeln Sie sie grob.
3.Vermengen Sie die Zucchini mit Ei, Parmesankäse und Mehl.
4.Würzen Sie die Mischung mit Salz und Pfeffer.
5.Schneiden Sie die Tomaten in Scheiben.
6.Würfeln Sie die Schalotte.
7.Hacken Sie Minze und Dill.
8.Vermengen Sie Tomaten und Schalotten in einer Schüssel mit Essig, Pfeffer, Salz, Zucker und 4 Esslöffel Olivenöl.
9.Erhitzen Sie 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne.
10.Geben Sie die Zucchinimischung in 5 kleinen Portionen in das heiße Öl.
11.Braten Sie jede Seite 3 Minuten goldbraun.
12.Halten Sie die fertigen Puffer im Ofen warm.
13.Mischen Sie Dill und Minze unter den Salat und servieren Sie den Salat zu den Zucchinipuffern. Fertig.
Mehr
Auch die Zucchini kann zum Puffer werden - und wir zeigen, wie. Dazu gibt es einen delikaten Tomatensalat mit Dill und Minze in Tomaten. Frischer geht es nicht!

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker