Sarah Wiener Auberginen-Paprika-Salat mit Rosinen

none

1.) Rosinen in warmem Wasser einweichen. Auberginen waschen und zunächst in 1,5 Zentimeter dicke Scheiben, dann in Würfel schneiden. Die Würfel in ein Sieb geben, salzen und stehen lassen, bis die Auberginen Wasser ziehen, das entfernt die Bitterstoffe. Auberginenwürfel anschließend mit Küchenkrepp trockentupfen und mit etwas Mehl bestreuen. Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und zunächst in zwei Zentimeter dicke Streifen, dann in Würfel schneiden. Tomaten mit der Haut in mittelgroße Würfel schneiden. Knoblauchzehen pellen und fein hacken. Sardellenfilets fein hacken.

2.) Vom Öl 3 EL in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel darin unter häufigem Wenden goldbraun braten, anschließend zum Entfetten auf Küchenkrepp geben und zur Seite stellen.

3.)

Pfanne säubern und 2 EL Öl hineingießen. Knoblauch darin goldgelb braten. Sardellen dazugeben und braten, bis sie sich auflösen, dann Tomatenmark und Wein unterrühren. Paprikawürfel dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten schmoren, dann die Tomatenwürfel dazugeben und weitere 5 Minuten garen. 2 Minuten vor dem Servieren Rosinen abgießen und untermischen. Alles in eine Schüssel füllen, Auberginen dazugeben und mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken. Minze zupfen und nach Geschmack unterheben. Sauerrahm verrühren und in Klecksen darauf verteilen.

print

Mehr zum Thema



Newsticker