HOME

suppen: Brühe mit Ei

Brühe-Pulver in 800 ml Wasser zum Kochen bringen. Salz, Sake, Sojasauce, Mirin, Zuckerschoten und die Lauchzwiebelringe zugeben und kräftig aufkochen.

Für 4 Personen

8 Zuckerschoten; 1 dünne Frühlingszwiebel;

1–2 TL Speisestärke; 1 ganz frisches Ei;

1–1 1/2 TL Dashi-No-Moto-Pulver (Instant-Fischbrühe);

Salz; 1 TL Sake; 1 TL Sojasauce;

1 TL Mirin (süßer Reiswein zum Kochen)

Zubereitung

Zuckerschoten und Frühlingszwiebel putzen. Schoten schräg in fingerdicke Streifen schneiden. Frühlingszwiebel mit dem Grün in feine Ringe schneiden, 2 EL davon zum Bestreuen beiseite stellen.

Die Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser glatt rühren. Das Ei in einem zweiten Schälchen verquirlen.

Brühe-Pulver in 800 ml Wasser zum Kochen bringen. Salz, Sake, Sojasauce, Mirin, Zuckerschoten und die Lauchzwiebelringe zugeben und kräftig aufkochen.

Suppe mit der angerührten Speisestärke binden, aufkochen, vom Herd nehmen.

Das Ei mit Kochstäbchen vorsichtig unter die Brühe rühren, ohne dass es feine Fäden bildet. Sofort in Schälchen anrichten und ganz heiß mit dem Zwiebelgrün bestreut servieren.

Themen in diesem Artikel