HOME

suppen: Erbsensuppe mit Berliner Eisbein

Gemüse und Speck klein schneiden und mit dem Fleisch in der Suppe anrichten. Kräuter fein schneiden und mit der knusprigen Schwarte über die Suppe streuen

ZUTATEN FÜR VIER PERSONEN

300 g getrocknete gelbe Schälerbsen; 500 g Rinderknochen; 1 gepökeltes Eisbein (ca. 500 g); Salz, 1/2 TL Zucker; 1 Lorbeerblatt; 1/2 kleine Zwiebel; 2 Gewürznelken; 4 kleine Möhren; 1 Stange Porree; 100 g magerer Räucherspeck; 1 Msp. Backpulver; Salz; weißer Pfeffer aus der Mühle; frisch geriebener Muskat; 100 g Schweineschmalz; 100 ml Schlagsahne; 5 Eigelb; 1 kleines Bund Majoran oder Liebstöckel

Zubereitung

1 Erbsen 2 Stunden in warmem Wasser einweichen. Die Rinderknochen in 2 l kochendem Wasser 5 Minuten blanchieren, Wasser abgießen, Knochen kalt abspülen.

2 Eisbein und Rinderknochen im großen Topf mit 21/2 l kaltem Wasser zum Kochen bringen, dabei den Schaum abschöpfen, 1 TL Salz und den Zucker zufügen. Bei milder Hitze 90 Minuten köcheln.

3 Lorbeerblatt auf der 1/2 Zwiebel mit den Nelken feststecken. Möhren und Porree putzen, mit Küchengarn zusammenbinden. Eisbein und Knochen aus der Brühe nehmen. 1/2 l von der Brühe durch ein Sieb gießen und beiseite stellen.

4 Erbsen in ihrem Einweichwasser aufkochen, das Kochwasser abgießen und die Erbsen in den Topf zurückgeben. Die abgemessene Brühe zugießen, sodass die Erbsen etwa dreifingerhoch bedeckt sind. Gespickte Zwiebel, Speck und Gemüsebund hinzugeben, aufkochen. Dann 30 Minuten köcheln, bis sie weich sind, aber noch Biss haben. Backpulver einrühren.

5 Gemüsebund, Gewürzzwiebel und den Speck herausnehmen und mit etwas Erbsenbrühe warm stellen. 1/4 l Eisbeinbrühe nachgießen, mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen und aufkochen.

6 Eisbein vom Knochen lösen, das Fleisch in Scheiben schneiden. Fett von der Schwarte entfernen, die Schwarte in sehr feine Streifen schneiden und in Schweineschmalz knusprig braten. Beiseite stellen.

7 Sahne und Eigelb mit einer Kelle Schälerbsen im Mixer pürieren. Damit die heiße, nicht mehr kochende Suppe sämig binden.

8 Gemüse und Speck klein schneiden und mit dem Fleisch in der Suppe anrichten. Kräuter fein schneiden und mit der knusprigen Schwarte über die Suppe streuen.

Getränkevorschlag Pils.

Themen in diesem Artikel