VG-Wort Pixel

Herzhafte Rezeptidee Dieser Brotauflauf bringt Sie gestärkt durch die kalten Tage

Rezept für 4 Portionen:


Zutaten:

1/2 rundes Bauernbrot (ca. 500 g)


1 Glas mildes Sauerkraut (720 g Füllmenge)

150 g Bergkäse


600 g Kasselernacken (ohne Knochen)


30 g Butter


3 Eier (Kl. M)


130 ml Gemüsebrühe


6 El Schlagsahne


Salz, Pfeffer


frisch geriebene Muskatnuss


100 g Feldsalat


1 rote Zwiebel


2 El Weißweinessig


2 Tl Aprikosenkonfitüre

4 El Olivenöl 


Zubereitung:
1. Brot in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Sauerkraut gut ausdrücken. Käse grob raspeln. Kasseler in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Eine Kastenform (30 cm Länge) mit Butter ausstreichen. Eine Brotscheibe hochkant hineinsetzen. Etwas Sauerkraut auf eine Fleischscheibe geben. Hochkant an das Brot stellen. Nun Brot und Fleisch mit Sauerkraut abwechselnd in die Form stellen. Mit einer Brotscheibe enden. 
2. Ofen auf 160 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Eier, 100 ml Brühe, Sahne, etwas Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen. Gleichmäßig über der Form verteilen. Mit dem Käse bestreuen. Im heißen Ofen auf einem Rost im unteren Ofendrittel 55- 60 Min. backen, dabei evtl. nach 40 Min. mit Backpapier abdecken.
3. Feldsalat putzen, waschen und trocken schleudern. Zwiebel pellen, in feine Scheiben hobeln. Essig, restliche Brühe, Konfitüre, etwas Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren. Kurz vor dem Servieren mit dem Salat mischen. Mit dem Auflauf servieren. 
Mehr
Bei niedrigen Temperaturen und ungemütlichem Regenwetter braucht man herzhafte Mahlzeiten, die Energie und Wärme liefern. Dieser Brotauflauf ist ein perfektes Herbstrezept.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker