HOME

Wenig Arbeit - viel Eindruck: Weihnachtsmenü für alle, die nicht den ganzen Tag in der Küche stehen wollen

Weihnachten ist per se wunderschön, aber auch anstrengend. Wem die Muße fehlt, den ganzen Tag in der Küche zu stehen, der kann mit diesen Rezepten nicht nur Eindruck schinden, sondern auch genüsslich dinieren.

Weihnachten

Keine Lust den ganzen Tag in der Küche zu verbringen? Kein Problem, wenn Sie diese Gerichte kochen ...

Vorspeise

Lachstatar klingt kompliziert, ist es aber nicht. Mit etwas Crème fraîche, Senf und frischen Kräutern vermengt, ist Lachstatar eine feine Vorspeise für Genießer und Gäste. Und das Beste: In nur fünf Minuten gezaubert!

Geniale Vorspeise: In nur fünf Minuten ein köstliches Lachstatar zaubern


Hauptgang

Anstelle eines aufwendigen Bratens, schmeißen Sie einfach ein paar Steaks in die Pfanne. Aber Vorsicht: Die Beilagen sollten bereits fertig sein. Dazu ein Glas Preiselbeeren öffnen.

Steak


Beilage I

Kartoffelknödel als Beilage zum Festtagsessen ist Ihnen zu viel Mühe? Dann probieren Sie es doch einfach mit der leichteren Version – Semmelknödel schmecken genauso gut zum Weihnachtsmenü wie die Verwandten aus Kartoffeln.

Zwei verschiedene Knödelgerichte auf grauen Tellern


Beilage II

So zaubern Sie den leckeren Rotkohl mit nur vier Zutaten auf Ihren Teller.

Das einfachste Rotkohlrezept der Welt


Dessert

Mit diesem Schokostollen begeistern Sie in nur wenigen Minuten Groß und Klein. Was Sie dafür brauchen? Blätterteig und eine Tafel Schokolade.

Perfekter Snack: Schokopizza? Dieses Rezept ist noch viel besser


Drink

Mit diesem Rezept können Sie Ihren eigenen Glühwein ganz schnell selber machen – und das Ergebnis wird Sie begeistern. 

Küchentipp: Sie werden Glühwein nie mehr anders trinken wollen


Hier geht's zum Weihnachtmenü für alle, die die Nase voll von Gans, Rotkohl und Klößen haben!


Themen in diesem Artikel